Was man in Busan unternehmen kann

Was du in Busan unternehmen kannst: 11 Attraktionen!

Was kann man in Busan unternehmen? Das haben wir uns auch gefragt, als wir die Stadt während unserer Weltreise mit unserer Tochter für sechs Tage besuchten. Wir fanden Busan eine sehr schöne Stadt (vielleicht sogar schöner als Seoul und die Insel Jeju). In Busan gibt es sicherlich einige schöne Sehenswürdigkeiten, die dich ein paar Tage lang unterhalten werden. Nach unserem Besuch in Busan haben wir hier die besten Sehenswürdigkeiten aufgelistet.

#1 Haeundae Strand

Vielleicht der schönste Strand, an dem wir in ganz Südkorea waren. Der Strand von Haeundae ist groß, hat feinen Sand und es gibt viele Einrichtungen in der Nähe. Mit der U-Bahn steigst du an der Metrostation Haeundae am Strand aus und kannst von dort aus in wenigen Minuten zum Strand laufen (er ist an der Metrostation sehr gut ausgeschildert).

Wir haben den Strand an einem sehr sonnigen Tag im September besucht und deshalb war der Strand auch sehr voll. Bedenke, dass die Koreaner keine großen Sonnenanbeter sind und die meisten Koreaner nur in Kleidung am Strand spazieren gehen und meistens damit beschäftigt sind, Fotos zu machen, aber es gibt viele westliche Menschen, die sich am Strand in Badekleidung sonnen.

Auf der Straße von der U-Bahn-Station zum Strand gibt es viele Restaurants und eine Foodstreet mit allerlei Fischständen für alle, die gerne essen und trinken, also hast du hier viele Möglichkeiten. Ursprünglich wollten wir an diesem Strand die Haeundae Blue Line nehmen, aber aufgrund mittelmäßiger Online-Bewertungen haben wir das nicht getan.

Mit der Blue Line kannst du eine Route entlang der Küste in einer Art kleinem Zug fahren. Besonders der erste Teil ist wunderschön, aber die meisten Leute fanden den Rest der Strecke langweilig. Du kannst diese Strecke auch selbst entlang des kleinen Zuges gehen. Wenn du nach einem schönen Ort suchst, an dem du ein paar Stunden am Strand entspannen kannst, ist Haeundae Beach eine wirklich gute Wahl!

Was man in Busan unternehmen kann
Was man in Busan unternehmen kann

#2 Gamcheon Kulturdorf

Dieses bunte Viertel ist auch eine wirklich schöne Sehenswürdigkeit in Busan. Du erreichst dieses Viertel super einfach, indem du mit der U-Bahn bis zur Station Toseong fährst und von dort aus aus der U-Bahn gehst (es ist gekennzeichnet, welcher Ausgang) und dann um die Ecke an einer Art Krankenhaus vorbei läufst und dort den Bus zum Viertel nimmst.

Dieser Bus braucht etwa 10 Minuten und dann bist du am Aussichtspunkt. Du kannst natürlich auch von der Metrostation aus zu Fuß gehen, aber der Bus ist kostenlos, wenn du mit der Metro kommst, und ansonsten ist es ein ziemlicher Aufstieg. Wir waren froh, dass wir den Bus zum Aussichtspunkt genommen hatten.

Der Aussichtspunkt ist erstklassig und du kannst hier tolle Fotos machen. Danach kannst du auch eine sehr touristische Straße hinuntergehen, auf der es jede Menge bunte Fotopunkte für die Touristen gibt (Koreaner lieben es schließlich, Fotos zu machen). Du verbringst etwa eine Stunde damit. Allerdings solltest du bedenken, dass die U-Bahn eine ganze Menge Zeit braucht, um durch die Stadt zu kommen.

Sightseeing Busan
Sightseeing Busan

#3 Jalgachi Fischmarkt

Es gibt natürlich viele verschiedene Märkte in Südkorea, aber wir fanden, dass der Jalgachi Fischmarkt einer der schönsten Märkte war, die wir besucht haben. Zumindest bei unserer achtjährigen Tochter hat es einen großen Eindruck hinterlassen. Der Markt ist nicht besonders groß, aber es gibt viel zu sehen.

Auf dem Markt hast du zum Beispiel viele Becken mit allen möglichen Fischen. Du kannst hier Fisch kaufen oder Fisch bestellen und ihn dann in dem Restaurant über dem Markt essen. Die Fische und anderen Meeresbewohner kommen direkt aus dem Hafen von Busan und die Südkoreaner lieben sie.

Auch in den umliegenden Straßen des Marktes gibt es viele Stände und viel zu sehen. Wenn du zum Beispiel zum BIFF-Platz läufst (das ist eine Art Ruhmeshalle für alle möglichen koreanischen Stars), findest du dort auch viele hübsche Geschäfte und Stände. Wir fanden es hier sehr stimmungsvoll. Sie waren noch dabei, alles Mögliche für den Abend aufzubauen und wir können uns vorstellen, dass es abends richtig Spaß macht, diesen Teil der Stadt zu besuchen.

Sightseeing Busan
Sightseeing Busan

#4 Lotte World Adventure Busan

Wenn du Busan mit Kindern besuchst, ist der Vergnügungspark Lotte World Adventure Busan eine tolle Option. Dieser Vergnügungspark liegt im Osten der Stadt und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. Du nimmst die U-Bahn nach Osiria und von dort aus sind es nur ein paar Minuten zu Fuß bis zum Vergnügungspark.

Wir haben den Lotte World Vergnügungspark in Seoul besucht und fanden ihn sehr cool (er war ein bisschen wie Disney). Wir fanden diesen Vergnügungspark zwar nicht ganz so lustig wie den in Seoul, aber für einen Tag ist er auf jeden Fall einen Besuch wert. Die meisten Attraktionen richten sich jedoch an kleine Kinder.

Trotzdem gibt es genug Attraktionen, um dich einen ganzen Tag lang zu unterhalten. Eine wirklich coole Attraktion war für uns der Giant Splash. Dies ist eine Art Kombination aus Achterbahn und einer Attraktion, bei der du nass werden kannst. Außerdem gibt es in diesem Vergnügungspark auch eine Parade durch den Park. Wir haben die Tickets im Voraus über Klook gekauft. Wir bekamen drei Codes per Post, die am Eingang gescannt wurden. Alles gut.

Busan mit Kindern
Busan mit Kindern

#5 Beomeosa-Tempel

Du kannst auch einen alten Tempel in Busan besuchen. Der Beomeosa-Tempel ist einer der wichtigsten Tempel in der Region. Du kannst diesen Tempel kostenlos besuchen. Dann nimmst du die U-Bahn bis zur Haltestelle Beomeosa und steigst am Ausgang 5 oder 7 aus. Zwischen diesen beiden Haltestellen verläuft eine Straße, auf der du einen Teil des Weges gehst. Von dort aus kannst du die Bushaltestelle sehen, an der der Bus vorbeifährt, der am Tempel vorbeifährt. Die 3 Kilometer lange Wanderung zum Tempel ist auch möglich, aber es ist ein ziemlich anstrengender Aufstieg auf den Berg.

Der Tempel besteht aus mehreren schönen historischen Gebäuden, in denen du überall Menschen beim Meditieren und Beten beobachten kannst. Die Tempel sind sehr fotogen und du hast vom Tempel aus einen Blick auf die Umgebung. Wenn du dich für Tempel interessierst, kannst du sie auch einen ganzen Tag lang besuchen und mit ihnen meditieren.

Wir waren etwa eine Stunde lang im Tempel. Natürlich solltest du bedenken, dass du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln einige Zeit unterwegs sein wirst und dass du letztendlich 2,5 bis 3 Stunden für den Besuch des Tempels brauchen wirst.

Tempel in Busan
Tempel in Busan

#6 Seilbahn am Songdo Beach

Wir hatten den Songdo Beach nicht auf unserer Liste der Aktivitäten in Busan, aber wir haben diesen Tipp von einem Follower auf unserem Instagram-Kanal bekommen. Songo Beach ist ein weiterer schöner Strand in der Nähe des Zentrums von Busan. Du kannst am Ausgang 7 der U-Bahn-Station Busan Station aussteigen und dann zur nahe gelegenen Bushaltestelle laufen. Hier kannst du die Buslinien 26, 61 und 17 in Richtung Strand nehmen. In etwa 15 Minuten bist du dann am Strand.

In der Nähe des Strandes gibt es eine schöne Seilbahn, mit der du über das Wasser auf die andere Seite fahren kannst. Hier kannst du zwischen einem Tablett mit oder ohne Glasboden wählen. Die Überfahrt dauert etwa 15 Minuten. Auf der anderen Seite kann man spazieren gehen und es gibt auch eine Art Aussichtsplattform am Wasser, wo wir noch ein paar Fotos gemacht haben. Außerdem gibt es einige Spielgeräte für Kinder.

Wir waren an einem sehr sonnigen Tag dort, aber der Strand war trotzdem nicht überfüllt. Es scheint, als wären Koreaner keine wirklichen Strandanbeter, denn es gab kaum welche. Das Meer ist hier sehr ruhig und auf jeden Fall geeignet für einen Ausflug mit Kindern.

Aktivität in Busan
Aktivität in Busan

Andere Attraktionen in Busan

Neben den oben erwähnten Sehenswürdigkeiten in Busan gibt es in dieser zweitgrößten Stadt Südkoreas noch eine ganze Reihe anderer Dinge zu tun. Wir listen sie im Folgenden kurz auf.

#7 Citizen Park: Das ist ein wirklich cooler Stadtpark, den du auf jeden Fall mit Kindern besuchen kannst. Im ganzen Park gibt es für Kinder viel zu tun. Besonders viele Spielplätze. Wir fanden die Atmosphäre in diesem Stadtpark wirklich schön. Du steigst an der U-Bahn-Station Bujeon aus und von dort aus sind es nur ein paar Minuten zu Fuß bis zu diesem Vergnügungspark.

#8 Taejongdae Park: Dieser Park liegt auf einer Insel und du kannst hier einen schönen Spaziergang von etwa 4 Kilometern entlang der Küste machen. Es gibt auch einen kleinen Zug, der um die Insel herumfährt, wenn du keine Lust hast, zu laufen.

#9 Oryukdo Skywalk: Das ist eine 15 Meter hohe Glasbrücke in der Nähe des Meeres. Wir fanden diesen Skywalk ziemlich weit weg und haben ihn deshalb nicht besucht.

#10 Busan Tower: Die Stadt Busan hat auch einen Aussichtsturm, von dem du einen tollen Blick auf die Stadt hast. Wir haben den Turm nicht besichtigt, aber wir haben die Gegend um den Turm mit ihren verschiedenen Märkten besucht, was sehr empfehlenswert ist. Deshalb können wir nichts darüber sagen, wie die Aussicht auf den Turm ist. Der Turm ist 120 Meter hoch.

#11 Trickeye Museum: Dies ist ein weiteres Museum, das besonders für Familien mit Kindern geeignet ist. Hier kannst du lustige Fotos mit allen Arten von 3D-Illusionen machen.

Was man in Busan unternehmen kann
Was man in Busan unternehmen kann

Wo kann man in BUsan übernachten?

Wir übernachten in Busan im Hotel Notte La Mia. Dieses Hotel hat einen sehr günstigen Preis pro Nacht und liegt in der Nähe des Hauptbahnhofs. Von hier aus war es einfach, alle Sehenswürdigkeiten in Busan mit der U-Bahn und dem Bus zu besuchen. Du kannst ein zusätzliches Frühstück im Hotel buchen, aber wir haben uns nicht dafür entschieden. Wir haben das Frühstück ausprobiert und es war in Ordnung (nicht spektakulär).

Das Hotel hat eine tolle Aussicht auf dem Dach, wo du selbst einen Drink nehmen kannst. Weitere Informationen über das Hotel Notte La Mia findest du hier.

Natürlich hast du in Busan noch viele andere Möglichkeiten. Sowohl günstigere als auch luxuriösere Optionen. Wir haben zwei Optionen aufgelistet, die mit einer großzügigen Acht bewertet wurden, damit du weißt, dass es eine sehr gute Option für Busan ist.

Budget-Option Hotel Busan: ibis budget Ambassador Busan Haeundae

Luxushotel in Busan: Grand Josun Busan

Eine Liste mit allen Hotels in Busan findest du hier.

Nach oben scrollen