Hanoi mit Kindern

Hanoi mit Kindern ist (wie unsere Tochter sagen würde) „mega lustig“! Wir sind von Nord- nach Südvietnam gereist und haben in der bunten Hauptstadt Hanoi begonnen. Es ist ein guter Ausgangspunkt für Touren in der Umgebung. Also kamen wir ein zweites Mal zurück und waren insgesamt fast vier Tage in Hanoi. Hanoi ist eine alte, geschäftige Stadt, in der es von hupenden Motorrollern, Straßenhändlern mit Kolonialhüten und Körben oder Fahrrädern voller Obst und Souvenirs, stimmungsvollen Lokalen und Cafés, vielen Geschäften und schönen Sehenswürdigkeiten nur so wimmelt. In diesem Blog findest du die besten Aktivitäten für Kinder in Hanoi und kinderfreundliche Touren ab Hanoi.

Beste Reisezeit Hanoi mit Kindern

Der Norden Vietnams hat heiße Sommer mit viel Regen und etwas kältere Winter, aber mit weniger Regen. Die Regenzeit dauert von Mai bis September. Die beste Zeit, um mit Kindern nach Hanoi zu reisen, ist der Frühling (März-April) und der Herbst (Oktober-November). Dann sind die Temperaturen nicht zu heiß und du hast die geringste Chance auf Regen.

Tipp! Vietnam ist ein langgestrecktes Land mit unterschiedlichen Klimazonen. Wenn du auf deiner Reise sowohl den Norden als auch den Süden Vietnams besuchst, solltest du dich über die verschiedenen Klimazonen informieren und deine ideale Reiseroute durch dieses wunderschöne Land auch anhand des Klimas festlegen!

Transport in Hanoi

Wir sind mit den Kindern oft mit dem Grab-Taxi durch Hanoi gefahren. Das ist der Uber von Südostasien und funktioniert hervorragend. Ganz einfach: Du bestellst ein Taxi in der App, siehst, wann es ankommt, kannst mit dem Fahrer kommunizieren und siehst, wie lange deine Fahrt zu deinem Ziel dauert. Mit zwei kleinen Kindern war das ideal für uns, um genug Energie für Aktivitäten zu haben. In diesem Fall musst du natürlich eine lokale Sim-Karte für dein Handy am Flughafen kaufen, damit du überall in Hanoi Empfang hast.

Je nachdem, wo du in der Stadt wohnst, kannst du die Stadt auch sehr gut zu Fuß erkunden. Unser Hotel lag zwischen der Altstadt und dem Westsee, sodass viele Sehenswürdigkeiten innerhalb von 30 Minuten zu Fuß erreichbar waren.

Aktivitäten für Kinder Hanoi

#1 Altstadt und Hoan Kiem See

Die Altstadt ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Hanoi. Die kleinen, engen Straßen, die koloniale Architektur und der starke Verkehr sorgen dafür, dass es für Kinder (und Erwachsene) viel zu sehen gibt. Am besten schlenderst du hier gemütlich durch und saugst die Atmosphäre auf.

Unsere Kinder haben sich die Augen ausgeguckt. Es wurde viel mit den Rollern gewunken. Die Fahrräder mit den Waren und die Frauen mit Körben über den Schultern mit Obst wurden genau beobachtet, denn sicher war nicht alles für sie zu erkennen. Auch ein schön bemalter Kolonialhut wurde schon ergattert, denn es gibt auch viele Geschäfte, die Souvenirs verkaufen.

Auf dem Weg dorthin kommen wir am Dong Kinh Thuc Platz vorbei, der für seine Menschenmassen, Gebäude und Lokale bekannt ist. Es ist etwas gewöhnungsbedürftig, die Straße zu überqueren, aber es ist fantastisch, zwischen all den im Zickzack fahrenden Autos, Motorrollern und Radfahrern zu laufen. Dann landest du am Hoan Kiem See. Ein großer See mitten in der Stadt, den man am besten entdeckt, wenn man um ihn herumläuft.

Zu jeder Tageszeit kannst du hier etwas finden. Morgens siehst du viele Menschen beim Sport, nachmittags gibt es Straßenstände, an denen du alles Mögliche kaufen kannst, und nachts sind der See, der Ngoc Son-Tempel und die rote Huc-Brücke wunderschön beleuchtet. Kurz gesagt, du kannst diesen Teil der Stadt Hanoi mit Kindern eigentlich zu jeder Tageszeit besuchen.

Hanoi mit Kindern

#2 Tempel der Literatur

Nicht weit von der Altstadt von Hanoi entfernt findest du den Literaturtempel. Dies ist der perfekte Ort, um eine Pause vom Trubel der Stadt zu machen. Für etwas mehr als 2,50 Euro kannst du diesen Tempel besuchen und Kinder bis 15 Jahre haben freien Eintritt. Der Tempel stammt aus dem Jahr 1070 und war auch die erste Universität Vietnams, die Kaiserliche Akademie.

Der Tempelkomplex hat fünf Höfe, die alle ihre eigenen Besonderheiten haben. Vom großen mittleren Tor (dem ersten Hof) gehst du zum zweiten Hof mit einem Holzpavillon (der auch auf dem 100.000-VND-Schein abgebildet ist). Im dritten Hof findest du die Quelle der himmlischen Helligkeit und durch das Tor zum Erfolg gelangst du zur Kaiserlichen Akademie, die auch der letzte Hof ist.

Es war sehr angenehm, durch all diese schönen Innenhöfe zu gehen. Es ist auffällig, wie wenig Lärm du von der Stadt hörst. Es war wirklich entspannend, sich umzusehen, zu tanzen und mit den Kindern zu spielen. Wir konnten uns eine traditionelle Aufführung mit Tänzern, Trommlern und den chinesischen Drachen ansehen. Die Aufführung wurde von den Kindern mit offenem Mund verfolgt. Dann schauten wir uns die Akademie an, die als „fetter Spaß“ bezeichnet wurde.

Für alle, die mit kleinen Kindern unterwegs sind: Neben dem Tempelkomplex gibt es einen Park mit einem schönen Pavillon, aber vor allem einen netten kleinen Spielplatz mit einer Rutsche, Röhren zum Durchkrabbeln und Schaukeln.

Hanoi mit Kindern

#Zugstraße 3 Hanoi

Unser Sohn liebt Züge, deshalb schauen wir uns an vielen Orten Züge an. In Hanoi gibt es eine Zugstrecke, die mitten durch die enge Tran Phu Straße in einem Wohngebiet führt. Das ist die Hanoi Train Street. Es ist eine besondere Straße, in der der Zug ein paar Mal am Tag vorbeifährt und ganz nah an den Häusern und Wohnungen vorbeifährt.

Entlang der Route gibt es jede Menge kleiner Cafés, die du besuchen kannst. Die Polizei läuft hier tagsüber zur Sicherheit herum. Sie wollen so wenig Menschen wie möglich entlang der Strecke haben. Natürlich ist es eine echte Strecke und der Zug fährt schnell vorbei, also sei vorsichtig mit Kindern.

Wir entscheiden uns dafür, früh am Morgen (vor 8 Uhr) an der Hanoi Train Street zu sein. Der beste Weg, um reinzukommen und die Zugzeiten herauszufinden, ist, den Besitzer eines der Cafés im Voraus zu kontaktieren. Zum Beispiel waren wir über Whatsapp mit dem Besitzer des Railway Café in Kontakt, einem netten kleinen Lokal.

Der freundliche Mann holt uns ab und führt uns die Train Street hinauf zu seinem Café. Zu dieser Tageszeit ist es noch schön ruhig. Der Zug kam um 8:20 Uhr an, also genug Zeit, um sicher Fotos zu machen. Als der Zug vorbeifährt, ist es zuerst etwas angespannt, aber schon bald winken die Kinder mit lautem Jubel. Es war eine sehr coole Erfahrung. Wenn du abends hierher kommst, wirst du auch die bunten und beleuchteten Laternen in dieser Straße genießen können.

Hanoi mit Kindern

#4 Trấn Quốc Pagode

Auf einer kleinen Insel im Westsee von Hanoi liegt der älteste buddhistische Tempel der Stadt, die Trấn Quốc-Pagode. Über eine Straße (ohne fließenden Verkehr) über das Wasser, mit Palmen, roten Laternen und bunten Fahnen links und rechts, erreichst du das gelbe Eingangstor. Im Inneren des Gebäudes findest du einen Platz mit mehreren Schreinen zum Beten.

Hier siehst du große geschmückte Töpfe mit viel Weihrauch und in der Mitte steht der markante 15 Meter hohe Stupa. Sie besteht aus 11 sechseckigen Ebenen mit einer Nische pro Ecke und einer weißen Buddha-Statue im Inneren.

Im hinteren Teil des Komplexes befindet sich der Garten mit kleinen gelben Gebäuden und in der Mitte der heilige Bodhi-Baum. Dieser Baum wuchs aus einem Steckling des ursprünglichen Bodhi-Baums aus Bodh Gaya, Indien. Unter diesem Bodhi-Baum soll Buddha die Erleuchtung erlangt haben, während er meditierte.

Es ist ein wunderschöner kleiner Tempelkomplex, in dem du herumspazieren kannst. Für den Besuch dieses Tempels wird kein Eintritt erhoben. Wir und die Kinder genossen es, die verschiedenen Szenen mit Gebeten und Räucherstäbchen zu betrachten, die verschiedenen chinesischen Schriftzeichen in der Anlage zu studieren, Tierstatuen im Garten zu entdecken und eine Weile frei herumlaufen zu können.

Aktivitäten für Kinder Hanoi

#5 Fahrradtour durch Hanoi

Wir haben mit den Kindern eine Fahrradtour durch Hanoi mit der Organisation Baja Bikes gemacht. Es war sehr gut organisiert mit elektrischen Fahrrädern und guten, sicheren Kindersitzen auf der Rückseite. So konnten wir in 3,5 Stunden verschiedene Teile der Stadt sehen. Radfahren im dichten Verkehr ist für eine Weile verrückt, aber du gewöhnst dich schnell daran.

Was für ein Erlebnis, so durch all die kleinen Gassen zu gehen und hinterher die Kinder zu hören, die bei allem, was sie lustig, schön oder besonders finden, „Guck mal!“ rufen. Wir hatten einen sehr netten Guide, der viel über seine Stadt und sein Land wusste und super begeistert davon erzählt hat.

Es war eine abwechslungsreiche Fahrradtour durch das Old Quarter, das French Quarter und das Political Quarter bis zum West Lake Gebiet. Die Tour führte uns an der Ba Da Pagode, der St. Josef Kathedrale, dem Mausoleum von Ho Chi Minh, dem Westsee mit der Trấn Quốc Pagode und der Long Bien Brücke vorbei. Während der Tour gehen wir überall hinein (außer in das Mausoleum von Ho Chi Minh) und probieren das leckerste Banh Mi in Hanoi während dieser Tour.

Bevor wir uns auf den Rückweg machten, durften wir noch auf der Long Bien Brücke spazieren gehen. Diese Radtour ist sehr empfehlenswert! Weitere Informationen zu dieser organisierten Fahrradtour in Hanoi findest du hier.

Aktivitäten für Kinder Hanoi

#Nr. 6 Phung Hung Mural Street

Eine lustige Aktivität mit Kindern in Hanoi ist die Phung Hung Mural Street, die sich in der Nähe der Train Street befindet. Während der Radtour sind wir durch diese sehr schöne Straße gefahren und deshalb nach der Radtour zurückgelaufen. Oben auf der Breite der Straße sind alle weißen mit gelben, orangefarbenen oder grünen Laternen.

Auf der einen Seite der Straße befinden sich alle Lokale, aber auch Stände, die Souvenirs verkaufen. Auf der anderen Seite der Straße befindet sich eine 200 Meter lange Ausstellung über Kunst, Kultur und Geschichte von Hanoi. Entlang der Mauer der Long Bien-Brücke gehst du an siebzehn verschiedenen Kunstwerken vorbei, die alte und neue Alltagsszenen des Lebens in Hanoi darstellen.

Es war wirklich ein Genuss, an diesen Kunstwerken vorbeizulaufen. Wir gehen unter anderem an einem 3D-Werk vorbei, das Männer in traditioneller Kleidung mit Trommeln, Laternen und einem Drachen zeigt, an einem Gemälde einer engen Straße, in der Menschen mit Motorrollern und vietnamesischen Flaggen arbeiten, an einem Gemälde eines Mannes, der sein Kunstwerk herstellt, und an einer Skulptur einer typischen Frau mit Körben über den Schultern und einem Kolonialhut. Das Highlight für die Kinder ist der goldene Roller, auf dem sie sitzen können.

Aktivitäten für Kinder Hanoi

#7 Wasserpuppenspiel

Was wir selbst nicht geschafft haben, was aber eine gute Kinderaktivität in Hanoi sein kann, ist der Besuch eines Wasserpuppentheaters in Hanoi. In der Altstadt in der Nähe des Hoan Kiem Sees befindet sich das Thang Long Wasserpuppentheater. Hier gibt es mehrere Sendungen pro Tag. Die Shows sind nicht sehr lang, weshalb sie auch mit kleinen Kindern gut besucht werden können.

Es ist eine traditionelle Show mit Holzpuppen im Wasser, Live-Musik und alten Legenden oder Mythen, die erzählt werden. Er ist auf Vietnamesisch, aber durch die visuellen Puppen und anderen Figuren leicht zu verstehen.

Kinderfreundliche Touren Hanoi

Wir haben schon früher geschrieben, dass Hanoi ein guter Ausgangspunkt für Touren in Nordvietnam ist. Außerdem haben wir von Hanoi aus einige lustige Ausflüge mit den Kindern unternommen. Im Folgenden listen wir diese Ausflüge auf.

Bezirk Mai Chau

Der Bezirk Mai Chau liegt in einem ländlichen Tal, das von hohen Bergen umgeben ist, und ist von Hanoi aus in drei Stunden zu erreichen. Es ist schön zu sehen, wie sich die Landschaft auf dieser Fahrt verändert. Wir fahren von der Altstadt zu den Hauptstraßen und dann zu den Pisten, wo wir immer mehr Grün und kleinere Dörfer sehen, bis wir den Teil mit den Bergen und Reisfeldern erreichen.

Wir bleiben eine Nacht in Mai Hich im Minh Tho Homestay und wie ich den Kindern erklärt habe, schlafen wir in einem Haus auf Stelzen. Und es ist auch wirklich ein Haus auf Stelzen. Im Obergeschoss befindet sich ein großer Schlafsaal mit zwei Einzelmatratzen pro Bett, einem Moskitonetz und Vorhängen rundherum. Die Kinder haben das sehr genossen. Sie durften sogar zusammen in ihrem eigenen Zelt schlafen!

Wir sind durch diese wunderschöne Gegend geradelt. Auf diesen Radtouren sahen wir viele Reisfelder, Einheimische bei der Arbeit, schöne Brücken und atemberaubende Natur. Eine wirklich fantastische Umgebung. Am Abend wurden wir mit traditionellen Tai-Tänzen aus dieser Gegend verwöhnt. Am nächsten Tag besuchten wir auch den Top View Mai Chau, von dem aus du einen wahnsinnigen Blick auf die Umgebung hast. Alles in allem war es ein ganz besonderes Erlebnis.

Bezirk Mai Chau mit Kindern

Ninh Binh

Wir haben auch einen Tagesausflug von Hanoi aus mit den Kindern nach Ninh Binh gemacht, das zwei Stunden von Hanoi entfernt ist. Unser erster Halt ist der King Dinh-Tempel und der King Le-Tempel. Es ist ein Komplex, in dem es zwei Tempel für zwei verschiedene Könige Vietnams gibt. Außerdem ist es wunderschön gelegen, mitten in den Bergen und am Rande des Dschungels.

Die Kinder waren sehr beeindruckt von der rot-goldenen Kutsche, auf der der König transportiert wurde. Unser nächster Halt war eine Bootsfahrt, für die die meisten Touristen an diesen Ort kommen. Diese Bootsfahrt auf dem Fluss führt dich durch die wunderschöne Landschaft mit den Karstbergen. Die Umgebung sieht wirklich toll aus.

Zum Schluss machen wir einen Halt bei den Bich Dong Höhlen und Tempeln. Dieser Tempel hat einen besonderen Eingang mit einem schönen Tor so vor den Bergen. Innerhalb des Komplexes gibt es einen kleinen buddhistischen Tempel und einen weiteren Tempel in der Höhle auf dem Gipfel des Berges. Auch dieser Tempel ist einen Abstecher wert.

Ninh Binh mit Kindern

Ha Long Bucht

Außerdem haben wir von Hanoi aus mit den Kindern eine zweitägige Bootstour durch die Ha Long Bay mit Swan Cruise gemacht. Ein kleines Boot wird uns mit einer Gruppe von bis zu 25 Personen zum Kreuzfahrtschiff bringen. Auf dem Boot haben wir ein sehr schönes Zimmer mit Blick auf das Wasser und die Karstberge.

Es gibt einen Bereich, in dem alle Mahlzeiten sehr gut mit verschiedenen Gerichten zubereitet werden, und ein Oberdeck, auf dem du die kühle Umgebung genießen kannst. Wir fahren ein bisschen Kajak, zu viert in einem Boot. Am Anfang ist es etwas wackelig und aufregend, aber am Ende macht es richtig Spaß. Wir paddelten zu einem wunderschönen, abgelegenen Strand, wo wir die Aussicht genossen und die Kinder spielten und nach Muscheln suchten.

Zurück auf dem Schiff bekommen wir eine Kochstunde, in der unsere Tochter mit Begeisterung lernt, wie man Frühlingsrollen macht. Am nächsten Tag gehen wir zu einer Höhle und besuchen einen weiteren Strand und dann ist es auch schon Zeit für die Rückkehr. Es war eine wirklich coole Erfahrung und die Kinder reden immer noch davon, auch zu Hause auf dem Boot zu schlafen. Weitere Informationen über eine Bootstour zur Ha Long Bay von Hanoi aus findest du hier.

Ha Long Bay mit Kindern

Kinderfreundliches Restaurant Hanoi

Du kannst in Hanoi auch mit Kindern in sehr schönen, stimmungsvollen Restaurants gut essen. In Hanoi gibt es mehrere schöne, kinderfreundliche Restaurants. Wir listen einige kinderfreundliche Restaurants in Hanoi auf.

Hidden Gem Cafe: Dieses kinderfreundliche Restaurant liegt am Rande der Altstadt von Hanoi. Der Eingang ist etwas seltsam, denn er sieht aus, als würdest du eine Autowerkstatt betreten. Wenn du drinnen die Treppe hochgehst, kommst du in ein sehr schönes kleines Restaurant. Alle Möbel und Accessoires sind recycelt. Die Kinder finden die verschiedenen Sitzbereiche sehr cool.

Sie finden auch die Fischschüsseln aus alten Autoreifen sehr lustig und rennen von einem Wandbild zum anderen. Hier kannst du den speziellen „Eierkaffee“ probieren und alle Arten von vietnamesischen Gerichten probieren. Du hast also kleine Portionen Banh Mi, Frühlingsrollen, Nudeln usw. Es ist für jeden etwas dabei.

Bancông: Dieses Restaurant befindet sich in der Verlängerung der gemütlichen Beer Street Hanoi in der Altstadt. Es ist ein gelbes Gebäude, das von außen mit bunten Blumen, Pflanzen und Lichtern geschmückt ist. Du betrittst sie durch einen schönen Holzeingang. Es gibt viele schöne Sitzgelegenheiten im Innenbereich und auf dem Balkon mit Vintage-Accessoires.

Hier kannst du ein leckeres Frühstück genießen (vom kompletten englischen Frühstück bis hin zu einem Croissant oder einem Schokoladensandwich). Sie servieren auch Mittag- und Abendessen. Wir kamen abends hierher, um eine schöne Tasse Kaffee zu trinken und Nachtisch zu essen. Der Käsekuchen mit den roten Herzen war der Favorit unserer Tochter.

Kinderfreundliches Restaurant Hanoi

Kinderfreundliches Hotel Hanoi

Du kannst in Hanoi auch mit Kindern gut leben! In Hanoi gibt es viele kinderfreundliche Hotels, die du buchen kannst. Unten findest du eine Liste mit gut bewerteten Hotels in verschiedenen Preisklassen. Klicke auf den blauen Link für weitere Informationen.

Günstiges Hotel: Lubi House Homestay

Mittelklassehotel: Silk Path Boutique Hanoi

Luxushotel: Golden Sun Hotel

Du findest unter den obigen Optionen keine passende Unterkunft in Hanoi? Dann sieh dir die vollständige Liste der kinderfreundlichen Unterkünfte in Hanoi an.

Über den Autor: Ich bin Kim (34) und zusammen mit Karsten (35) und unseren Kindern Joy (4) und Skye (3) bilden wir eine Familie. Wir genießen es, an unseren freien Tagen neue Dinge zu unternehmen, wie zum Beispiel einen Tag im Schnee in Limburg, Wandern in den Bergen in Österreich und eine Tour durch Vietnam. Für uns ist das Reisen die ultimative gemeinsame Zeit und immer ein großes Abenteuer, ob in Europa oder weit weg. Vor allem wollen wir immer etwas Neues entdecken. Waren wir schon mal da? Nein? Dann lass uns gehen!

Nach oben scrollen