Was du mitnehmen solltest, wenn du mit Kindern um die Welt reist

Was nimmst du mit, wenn du mit Kindern um die Welt reist? eine Packliste!

Was nimmst du mit, wenn du mit Kindern um die Welt reist? Das ist die Frage, die wir mit dieser Packliste beantworten wollen. Mit dieser Packliste musst du an nichts mehr denken, wenn du mit deiner Familie auf Weltreise gehst. Wäge ab, was du brauchst und was du nicht brauchst. Viele Artikel können auch im Ausland gekauft werden. Wir werden dir mit unserer Erfahrung durch die ganze Liste helfen.

#1: Wichtige Dokumente

Dein Reisepass und dein Geld sind die wichtigsten Dinge, die du auf deine Reise mitnimmst. Ohne eines dieser beiden Dinge wirst du auf deiner Reise nicht weit kommen. Wir hatten auch die Broschüren für die gelbe Impfung dabei, aber danach wurde in keinem Land gefragt. Trotzdem empfehlen wir dir, sie mitzunehmen. Besorge dir im Voraus einen internationalen Führerschein, wenn du ein Auto mieten willst. Der Vermieter fragt danach.

  • Pässe + Kopien
  • Impfbroschüren GGD
  • Internationaler Führerschein
  • Führerschein

Eine Kreditkarte ist praktisch, weil du damit fast überall bezahlen kannst. Sieh es als zusätzliches Geld, das du hinter dir hast. Auf unserer Reise haben wir fast nirgendwo damit bezahlt, aber als zusätzliche Sicherheit ist es gut, eines dabei zu haben. Erkundige dich auch vorher, welche Bank für Transaktionen am Geldautomaten am wenigsten Geld verlangt. Wir haben ein Konto bei der KNAB Bank geschlossen, weil die Transaktionsgebühren dort um ein Vielfaches niedriger waren als bei unserer ABN AMRO Bank.

  • Pin-Karte
  • kreditkarte
  • Lose Dollar (du kannst in jedem Land mit Dollar bezahlen. Das kann praktisch sein, wenn du irgendwo ankommst und am Zielort nicht sofort Bargeld abheben kannst)
  • Versicherungskarten
  • Bank-Scanner zur Geldüberweisung
  • Pin-Karten (vergiss nicht, sie auf „Welt“ einzustellen)
  • Notrufnummern (in deinem Briefkasten und als Bild auf dem Telefon)
  • Flugtickets (in deinem Briefkasten und mit Foto auf deinem Handy)
  • Passfotos (für ein mögliches Visum)
Los Angeles mit Kindern
Was man auf eine Weltreise mit Kindern mitnimmt

#Nr. 2: Die Grundlagen

Nimmst du einen Koffer oder einen Rucksack mit? Das hängt auch davon ab, welche Art von Reise du unternehmen wirst. Wenn du viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährst, ist ein Rucksack vielleicht praktischer, denn du kannst ihn leichter unter den Sitz klemmen als einen Koffer. Wir selbst haben auf Reisen Koffer mitgenommen, da wir kaum mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs waren. Allerdings brach bei zwei Gelegenheiten ein Rad von einem der Koffer ab, sodass wir während der Reise neue Koffer kaufen mussten. Das ist definitiv ein Nachteil, denn wir hatten noch nie einen Schaden an unserem Rucksack und haben ihn in vielen, vielen Ländern benutzt.

  • Reisekoffer oder Rucksack
  • Gepäckanhänger
  • Flugtasche für Rucksack

Neben den beiden Koffern trugen wir beide einen großen Rucksack. Dieser hatte die maximalen Maße für das, was als Handgepäck im Flugzeug erlaubt ist. So konnten wir extra viel in unserem Handgepäck mitnehmen, was mit Kindern sehr praktisch ist. Wir haben diesen Rucksack auch als Tagesrucksack in der Stadt oder auf einem Ausflug benutzt.

Für den Koffer sind Packwürfel sehr praktisch. Du hast alle deine Sachen schnell zur Hand und es ist weniger wahrscheinlich, dass etwas verloren geht. Packwürfel gibt es in allen möglichen Größen. Praktisch ist auch der USB-Hub, mit dem du mehrere Geräte direkt am Stecker aufladen kannst, z. B. dein Handy oder iPad.

  • Stirnlampe (dein Handy hat normalerweise auch ein Licht. Wir hatten keine dabei und haben sie auch nicht vermisst)
  • Betttasche (hatten wir nicht und haben wir auch nicht vermisst)
  • Packwürfel (praktisch für Kleidung)
  • Ohrstöpsel (wir hatten sie dabei, haben sie aber nicht benutzt. Es spart, dass sie wenig Platz in deinem Gepäck einnehmen)
  • Nackenkissen (wir hatten keins dabei, aber ein aufblasbares Nackenkissen nimmt wenig Platz weg).
  • Reisegeldbörse (wir hatten keine dabei, sondern meist nur loses Bargeld in unseren Taschen)
  • USB-Hub
  • Weltstecker (überprüfe im Voraus genau, welche Länder du besuchen wirst und welche Stecker du brauchst)
  • Taschenmesser (wird nicht getragen und nie gebraucht)
  • Sonnenbrille (nimm keine teure Sonnenbrille mit, da sie auf einer langen Reise leicht kaputt geht)
Die Umgebung von El Nido
Was man auf eine Weltreise mit Kindern mitnimmt

#Nr. 3: Medizinischer Bedarf

Mit Kindern willst du gut vorbereitet reisen! Trotzdem ist es unserer Meinung nach übertrieben, zu viele medizinische Hilfsgüter mitzubringen. Du siehst auch oft sehr schicke Erste-Hilfe-Reisetaschen, die online angeboten werden und einen guten Preis haben. Wir hatten die folgenden Dinge selbst in einem Packwürfel dabei: Norit, ORS (gegen Durchfall und Dehydrierung), Paracetamol, Deet (gegen Moskitos), Zäpfchen für unsere Tochter, Pflaster und Advil-Tabletten. Ansonsten kannst du immer etwas vor Ort bekommen.

  • Durchfallhemmende Mittel
  • Erste-Hilfe-Kasten (am besten machst du dir deinen eigenen)
  • Lippenbalsam
  • Malariatabletten (überprüfe im Voraus, ob du dich in einem Malariagebiet aufhältst und lass dich von der GGD informieren, ob du sie brauchst)
  • ORS
  • Zeckenpinzette (wenn du viel im Dschungel unterwegs bist)
  • Thermometer (wir hatten keins dabei und mussten es zum Glück nicht benutzen)
  • Vitamintabletten
  • Sonnenschutzmittel (besonders bei Kindern empfohlen)
Manuel Antonio mit Kindern
Was man auf eine Weltreise mit Kindern mitnimmt

#Nr. 4: Toilettenartikel

Hab keine Angst, wenn du etwas von dieser Liste vergisst, denn du kannst fast alles von dieser Liste im Ausland kaufen. Ob du für die meisten deiner Hygieneartikel kleine oder große Packungen kaufst, bleibt natürlich dir überlassen. Wir hatten die meisten Artikel in normalen Größen dabei, denn du willst ja nicht jede Woche in den Laden gehen, um sie zu kaufen. Für das Gewicht deines Koffers oder Rucksacks kann es jedoch eine Überlegung wert sein.

  • Baby-Feuchttücher
  • Shampoo
  • Deodorant
  • Duschgel
  • Haarbürste / Kamm
  • Tampons
  • Händedesinfektionsmittel
  • Zahnbürste
  • Gläser + Ersatzset / Brille
  • Zahnstocher / Zahnseide
  • Linsenlösung
  • Zahnpasta
  • Nagelknipser
  • Kulturtasche (mit Haken)
  • Rasierzeug
  • Wachs / Gel / Haarspray
Schneeäffchen in Japan
Was man auf eine Weltreise mit Kindern mitnimmt

#5: Elektronik-Zeug

Wir lieben es, all die Fotos und Videos zu genießen, die wir nach unserer Reise gemacht haben. Für uns ist daher eine gute Kamera wichtig. Wir hatten uns auch zum ersten Mal eine Gopro mit einem Selfie-Stick gekauft, die uns sehr gut gefiel. Mit dem Quick-Programm auf unserem Handy war es super einfach, das Filmmaterial in ein schönes Video für die Heimatfront zu verwandeln. Wenn du darauf weniger Wert legst, kannst du auch dein Telefon benutzen.

Die heutigen Handys machen tolle Fotos und Videos und das spart eine Menge Gewicht in deinem Gepäck. Für diejenigen, die viel lesen, ist ein E-Reader ein Geschenk des Himmels. Wir hatten einen E-Reader dabei, mit dem wir am Strand oder im Bett Dutzende von Büchern lesen konnten. Auch das Ipad haben wir während unserer Reise ausgiebig genutzt. Unsere Tochter hat im Flugzeug und am Ende des Tages in ihrem Zimmer eine Menge Filme geschaut. Außerdem konnten wir so eine Netflix-Serie schauen, während unsere Tochter schlief. Nimm Kopfhörer für deine Kinder mit, damit sie andere Leute nicht stören.

#Nr. 6: Kleidung

In der Rubrik Kleidung findest du online eine große Auswahl an Listen. Manche wollen so leicht wie möglich reisen und nehmen daher kaum etwas mit, andere wollen jeden Tag über den Laufsteg laufen und tragen daher absurde Mengen mit sich herum. Versuche, einen Mittelweg zu finden. Und schau dir auch an, wie die Wetterbedingungen in einem Land sind. Natürlich kannst du nur drei Teile Unterwäsche mitnehmen und dadurch mit leichtem Gepäck reisen, aber wenn du deine Kleidung alle drei Tage waschen musst, fragst du dich vielleicht, was der größte Ärger ist.

Joep

  • 5 Shorts
  • 4 Badehosen
  • 1 Paar Hosen
  • 15 Hosen
  • 8 Polos
  • 1 Jumper
  • 1 Paar Turnschuhe
  • 1 Paar Hausschuhe
  • 3 Paar Socken

Sanne

  • 6 Hemden
  • 2 Reisehosen
  • 3 Strandkleider
  • 2 Röcke
  • 4 Kleider
  • 2 Paar Flip-Flops
  • 1 Paar Turnschuhe
  • 2 Paar Socken
  • 15 x Unterwäsche
  • 3 Bikinis

Tochter Sophie:

  • 3 Bikinis
  • 3 Kleider
  • 4 Röcke
  • 6 Hemden
  • 2 Paar Shorts
  • 12 Schutzwesten
  • 15 Schriftsätze
  • 1 Paar Turnschuhe
  • 1 Paar Flip-Flops
  • 1 Paar Sandalen
  • 1 Paar Wasserschuhe
  • 1 Schwimmweste
Disney Themenpark Los Angeles
Was man auf eine Weltreise mit Kindern mitnimmt

#Nr. 7: Spielzeug

Du kannst nicht viele Spielsachen mit auf eine Reise nehmen. Das ist auch gar nicht schlecht, denn Kinder haben auf Reisen viel zu tun und sie werden auch kreativer mit dem, was sie haben. Manchmal kauften wir während der Reise neue Spielsachen und verschenkten andere Spielsachen an Kinder vor Ort. Für den Pool hatten wir eine Menge leichtes Plastikspielzeug dabei (Teeservice und andere Puppen), das im Gepäck kaum ins Gewicht fiel.

  • Poolspielzeug
  • Taucherbrille
  • Stöcke zum Tauchen ins Wasser
  • Puppen/Autos
  • Kuscheltier zum Schlafen
  • Malbücher + Zeichenset
Was man auf den Perhentian Inseln unternehmen kann
Was man auf eine Weltreise mit Kindern mitnimmt

#8: andere Reiseartikel

Unter den anderen Reiseutensilien sind noch ein paar weitere unverzichtbare Topper. Wie bei den Hamam-Handtüchern hatten wir für jedes Familienmitglied eines dabei. Groß, leicht und schnell trocknend, also ideal für Reisen. Wir haben auch ein tägliches Reisetagebuch geführt, damit unsere Tochter später eine bessere Vorstellung davon hat, wie wir die Reise als Familie erlebt haben. Außerdem ist es sinnvoll, deinen Kindern ein Armband oder eine Halskette mit deiner Telefonnummer zu schenken. Angenommen, du verlierst dein Kind im Ausland, dann kann man dich trotzdem erreichen.

  • Hamam Handtücher
  • Flugzeugbett (ideal im Flugzeug! Sehr empfehlenswert!
  • Kette mit Telefonnummer darauf
  • Wasserflasche (wir hatten keine dabei)
  • Reisebuggy (schon wieder ein Gegenstand, den du mit kleinen Kindern oft benutzen wirst. Dieser Buggy ist so klein, dass er in dein Handgepäck passt und du ihn leicht mitnehmen kannst. Ebenfalls sehr empfehlenswert).
  • Kabelschloss (nützlich, um deinen Tagesrucksack zu sichern, wenn du in einem überfüllten Bus schlafen willst. Wir hatten keins dabei, da wir die öffentlichen Verkehrsmittel nicht oft benutzt haben).
  • Nähzeug (wir hatten es nicht dabei)
  • PADI-Tauchschein
  • Reisetagebuch
  • Klebeband (hatten wir nicht dabei, wäre praktisch gewesen, um unsere Tochter ab und zu hinter die Tapete zu kleben ;).
  • Seil mit etwa 10 bis 15 Wäscheklammern (wir hatten sie nicht dabei. Unterkünfte mit einer Waschmaschine im Zimmer haben oft auch einen Wäscheständer, und in billigen Ländern kannst du deine Kleidung mitnehmen)
  • Vakuumbeutel für Kleidung (für uns waren Packwürfel ausreichend)
  • Wasserdichte Tasche für Papiere und Reisepass (wir hatten sie nicht dabei)

Wie du siehst, ist die Liste recht umfangreich, aber es gibt viele Dinge, die du nicht brauchst oder vor Ort kaufen kannst. Wenn du also gefragt wirst, was du auf eine Weltreise mit Kindern mitnehmen sollst, ist das meist eine persönliche Entscheidung. Wenn du eine Weltreise mit deiner Familie in Betracht ziehst, lies unsere anderen Blogs über Vorbereitungen, Unterkünfte und Flugreisen.

Nach oben scrollen