Sightseeing Nizza mit Kindern

Nizza liegt an der Côte D’azur in Südfrankreich und während einer Reise in diese Gegend haben wir auch diese Stadt besucht. Eine Städtereise von ein paar Tagen ist in Ordnung. Neben der Lage am Strand lohnt es sich auch, die Umgebung mit dem Auto zu erkunden. Die Stadt hat auch eine Reihe von Dingen zu bieten, die man mit Kindern besuchen kann. Wir haben für dich die fünf besten Attraktionen in Nizza mit Kindern aufgelistet.

Nizza mit Kindern #1: parc phoenix

Der Parc Phoenix liegt etwas außerhalb des Stadtzentrums und ist ein Erholungspark mit 70 verschiedenen Tierarten und 2.500 Pflanzenarten. Erwarte in diesem Park keine Löwen oder Elefanten, sondern vor allem einige kleinere Tiere wie Flamingos, Krokodile und Schweine. Es ist ein schöner Ausflug, um ein oder zwei Stunden herumzulaufen.

Das Schöne an dem Park ist, dass es auch einen großen Spielplatz im hinteren Teil des Parks gibt. Auf dem Spielplatz selbst kannst du auch auf den verschiedenen Bänken und Tischen picknicken, die es dort gibt, wenn du möchtest. Wir haben kein eigenes Essen mitgebracht, aber es gibt eine Art Snackbar im Park, wo du etwas zu essen kaufen und deine Kinder mit einem Eis verwöhnen kannst.

Schön mit Kindern
Schön mit Kindern

In dieser Hinsicht musst du dich auch nicht mit dem Preis zufrieden geben. Kinder bis 11 Jahre haben freien Eintritt und für Erwachsene kostet der Eintritt ein paar Euro. Du kannst den Park mit dem Auto (2 Stunden kostenloses Parken gegen Vorlage deiner Eintrittskarte), mit dem Bus (Linien 9, 10 und 23) oder, wie wir, mit dem Fahrrad erreichen.

Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten findest du auf der leider nur auf Französisch verfügbaren Website des Parks.

Schön mit Kindern
Schön mit Kindern

Nizza mit Kindern #2: Fahrräder ausleihen

Was uns bei unserem Besuch in Nizza besonders gut gefallen hat, waren die Fahrräder, die wir gemietet haben. Nizza hat eine lange Strandpromenade und es ist toll, mit dem Fahrrad entlang des langen Küstenstreifens zu fahren und sich dabei eine angenehme Brise um die Nase wehen zu lassen. Wir sind vom Zentrum Nizzas zum Parc Phoenix an der Promenade entlang gefahren und es war eine wirklich schöne Fahrt mit dem Fahrrad, bei der man die ganze Promenade sehen kann.

Dies ist eine einfache Fahrt von etwa einer halben Stunde. Für uns also ein großartiges Verkehrsmittel, um vom Stadtzentrum aus zu diesem Park zu gelangen und auf dem Weg dorthin auch noch die gesamte Promenade zu sehen.

Es gibt viele Fahrradverleihe in Nizza, die du online finden kannst. Außerdem gibt es zwei niederländische Unternehmen, die in Nizza Fahrräder vermieten. Das sind Holland Bikes und BimBim Bikes.

Übrigens ist das Fahrrad nicht das einzige Verkehrsmittel, um mit Kindern in Nizza unterwegs zu sein. Außerdem fährt ein Touristenzug durch die Stadt (den unsere Tochter immer sehr mag) und der berühmte Hop-on-Hop-off-Bus fährt auch durch die Stadt. Uns selbst gefällt es sowieso immer am besten, wenn wir (wie beim Radfahren) nicht auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sind und hingehen können, wohin wir wollen.

Schön mit Kindern
Schön mit Kindern

Nizza mit Kindern #3: der Strand

Nizza liegt direkt am Strand. Wenn du also eine Städtereise nach Nizza mit Kindern machst, kannst du den Strand nicht auslassen. Ist der Strand in der Mitte des Zentrums schön, um darauf zu liegen? Nun, ehrlich gesagt, nicht wirklich. Wie du auf den Bildern unten sehen kannst, besteht der Strand hauptsächlich aus Steinen und viel weniger aus weißem, weichem Sand. Für Kinder ist das kein Problem, da sie gerne mit den Kieselsteinen spielen, aber für die Eltern sind diese Kieselsteine nicht wirklich bequem.

Zum Glück kannst du am Strand in den verschiedenen Beach Clubs Strandkörbe mieten und natürlich hast du in den Geschäften an der Promenade des Anglais auch die Möglichkeit, so etwas wie einen Strandkorb zu kaufen, damit du es etwas bequemer hast. Der Strand ist hier also nicht gemütlich, aber auf der Promenade herrscht reges Treiben. Es gibt viel zu sehen.

Tipp: Nimm etwas wie Wasserschuhe für deine Kinder mit, damit sie problemlos über die Steine laufen können.

Wenn du immer noch lieber an einem schönen Sandstrand liegst, kannst du mit deinen Kindern zu den folgenden Stränden gehen:

  • Villefranche-Sur-Mer: Dies ist der beliebteste Sandstrand in Nizza und liegt etwas außerhalb der Stadt. Dann nimmst du einen 20-minütigen Bus (Nummer 81 oder 100, Haltestelle Octroi) und gehst dann ein Stück hinunter (15 Minuten) und schon bist du an diesem schönen Sandstrand. An diesem Strand findest du auch einige Restaurants, in denen du mit deinen Kindern ein Sandwich essen oder ein Eis essen kannst.
  • Beaulieu-Sur-Mer: Der Bus (Nummer 81) bringt dich innerhalb einer halben Stunde hierher. Was die Menschen angeht, ist diese Bucht sehr ruhig und die Wellen sind hier auch nicht hoch. Insofern ist diese Bucht auch ideal für Familien mit Kindern.

Schön mit Kindern
Schön mit Kindern

Nizza mit Kindern #4: Parc la Colline du chateau

Dieser Park, der auf den Überresten der alten Burg von Nizza angelegt wurde, ist jetzt besonders für Familien mit Kindern zu empfehlen. Der Park befindet sich im Stadtzentrum am Ende des Strandes.

In diesem Park gibt es auch einen Spielplatz, ein Café und einen kleinen Rummelplatz mit einer Eisenbahn. Vom Park aus hast du einen tollen Blick über die Stadt Nizza, denn der Park liegt auf einem Berg.

Du kannst natürlich zum Park laufen, aber das ist ein anstrengender Aufstieg, vor allem mit kleinen Kindern, aber du kannst auch den Lift oder den Touristenzug nehmen.

Tipp: Ein paar Gehminuten von diesem Park entfernt findest du am Strand die Buchstaben I LOVE NICE. Hier kannst du mit deiner Familie lustige Fotos machen (ein Beispiel dafür findest du auf dem Foto oben in diesem Reiseblog).

Nizza mit Kindern #5: Promenade du Paillon

Die Promenade du Paillon ist ein schöner Park direkt im Stadtzentrum. In diesem Park gibt es mehrere Spielplätze für verschiedene Altersgruppen. Es gibt Dutzende von Springbrunnen (siehe Bild unten), an denen sich Kinder vor allem im Sommer austoben können, und es gibt viel Grün, um durch diesen Park zu schlendern.

Außerdem gibt es hier, wie an vielen Orten in Frankreich, ein Karussell, mit dem unsere Tochter natürlich ein paar Mal gefahren ist. Dieser Park ist auf jeden Fall zu empfehlen, wenn deine Kinder sich auf den verschiedenen Spielplätzen austoben wollen.

Außerdem gibt es in diesem Park viele Bänke und eine Wiese, auf der du und deine Familie ein tolles Picknick machen könnt. Hol dir ein paar Leckereien im Supermarkt und du kannst ein lustiges, günstiges Mittagessen mit der Familie haben!

Tipp: Nimm Badesachen für die Kinder mit, damit sie an den Springbrunnen des Parks spielen können.

Schön mit Kindern
Schön mit Kindern

Nizza mit Kindern: ein Auto mieten

Wenn du die oben beschriebenen Aktivitäten in Nizza mit Kindern unternimmst, dann ist ein Auto sehr praktisch. Grundsätzlich gibt es zwar öffentliche Verkehrsmittel in der Stadt, aber wir haben trotzdem gerne unser eigenes Auto. Wir finden, die Autos von Sunny Cars sind eigentlich immer erstklassig!

Hier sind tatsächlich alle Kosten im Preis enthalten und du bist für die meisten Dinge versichert (einschließlich deiner Selbstbeteiligung). In der Vergangenheit hatten wir manchmal Probleme mit anderen Verleihern, die am Zielort alle möglichen Kosten aufgeschlagen haben. Bei Sunny Cars weißt du, dass das nicht der Fall ist, und das ist ein schönes Gefühl. Du kannst das Auto auch 1 Stunde vor deiner Reservierung kostenlos stornieren. Du kannst in Nizza auch ein Auto mit Kindern bei Sunny Cars mieten.

Schau dir die verschiedenen Mietwagen hier an.

Wo man in Nizza mit Kindern schlafen kann

Budget-Hotel: Trocadero

Mittelklassehotel: Hotel Florence Nice

Luxushotel: Apart’Hotel Ajoupa

Um weitere Hotels in Nizza mit Kindern zu finden , klicke hier für die vollständige Liste.

Weitere Informationen Nizza mit Kindern

Die Stadt Nizza ist auch für ältere Kinder interessant. Für Familien mit älteren Kindern, lies den Blog Nizza mit Teenagern. Außerdem haben wir jetzt hauptsächlich über Aktivitäten in Nizza mit Kindern gesprochen, aber es gibt noch viele andere Attraktionen in der Stadt. Lies dazu den Blog doing it in Nice.

Klima-Informationen

Beste Reisezeit

Nach oben scrollen