Sightseeing Berlin mit Kindern

Macht es Spaß, Berlin mit Kindern zu besuchen? In Berlin gibt es für Kinder viel zu tun und du kannst leicht einen oder drei Tage in der Stadt verbringen, um dich zu unterhalten. Die Stadt ist mit dem Zug und dem Auto von Amsterdam aus in etwas mehr als sechs Stunden zu erreichen. Viele Sehenswürdigkeiten in Berlin haben einen Bezug zur bewegten Geschichte der Stadt während des Zweiten Weltkriegs. Aber es gibt auch viele schöne Dinge, die man in Berlin mit Kindern unternehmen kann. Wir haben die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Berlin mit Kindern für dich aufgelistet.

Berlin mit Kindern: So kommst du hin

Du hast mehrere Möglichkeiten, Berlin mit Kindern zu treffen. Im Folgenden sind mehrere Optionen aufgeführt.

Mit dem Flugzeug. Du fliegst mit deiner Familie in etwas mehr als einer Stunde von Amsterdam nach Berlin. Es gibt mehrere Fluggesellschaften, die die deutsche Hauptstadt täglich aus den Niederlanden anfliegen. Wenn du die verschiedenen Fluggesellschaften und Flugpreise vergleichen möchtest, schau dir diese Website an.

Mit dem Auto. Mit dem Auto kannst du von Utrecht aus in sechs Stunden nach Berlin fahren. Das ist die Reisezeit, wenn du auf dem Weg keine Staus oder Baustellen hast. Wenn du das hast, kommst du schnell auf etwa sieben bis acht Stunden.

Mit dem Zug. Du kannst auch mit Kindern mit dem Zug nach Berlin fahren. Die Zugfahrt von Amsterdam dauert etwa 6,5 Stunden. Dann musst du nicht umsteigen und kannst direkt gehen. Weitere Informationen zur Anreise nach Berlin mit dem Zug findest du hier.

Wie du siehst, ist das Flugzeug bei weitem die schnellste Option, um nach Berlin zu kommen, aber der Zug ist natürlich auch eine umweltfreundlichere Möglichkeit. Für beide Optionen gibt es sicherlich etwas zu sagen.

Organisierte Tour: Du kannst dich auch für eine Pauschalreise nach Berlin mit Kindern entscheiden. Du buchst dann den Flug und das Hotel zusammen in einem Paket. Das spart eine Menge Ärger. Du kannst dann auch oft wählen, von welchem Flughafen in den Niederlanden oder in Deutschland du fliegen möchtest. Weitere Informationen zu einer Pauschalreise nach Berlin findest du hier.

Berlin mit Kindern
Kinderfreundliches Hotel Berlin

Unbedingt sehenswerte Sehenswürdigkeiten Berlin

Es gibt eine Reihe von Sehenswürdigkeiten in Berlin, die du einfach gesehen haben musst, während du in der Stadt bist. Bei den meisten Sehenswürdigkeiten wirst du nicht viel Zeit verbringen, sodass du genug Zeit für kinderfreundliche Aktivitäten hast. Trotzdem wollen wir diese Sehenswürdigkeiten unten in unserem Blog über die Stadt Berlin mit Kindern erwähnen.

#1 Brandenburger Tor: Dieses alte Stadttor ist vielleicht das berühmteste Wahrzeichen der Stadt. Es ist das einzige erhaltene Stadttor der Stadt. Vor dem Stadttor steht ein imposantes Bauwerk, das 26 Meter hoch und 65 Meter breit ist und von 12 großen Säulen getragen wird. Es ist nicht möglich, das Stadttor zu besichtigen und auf das Dach zu klettern, aber ein Foto mit der Familie an diesem Tor zu machen, gehört zu einer Städtereise nach Berlin mit Kindern dazu.

#2 Reichstag: Das ist das deutsche Parlamentsgebäude und das Tolle an diesem ikonischen Gebäude ist, dass du mit deinen Kindern die Kuppel besteigen kannst. Du kannst die Tickets im Voraus kostenlos online buchen, sodass du auch nicht in der Schlange stehen musst. Nachdem wir drinnen sind und alle unsere Sachen kontrolliert wurden, fahren wir mit dem Aufzug nach oben und haben vom Dach aus einen schönen freien Blick auf die Stadt. Dabei kannst du eine niederländische Audiotour mit Informationen über das, was du von der Kuppel aus siehst, bekommen.

Vom Dach aus kannst du in einer großen Spirale weiter die Kuppel hinaufgehen. Oben auf der Kuppel angekommen, gibt es Bänke, auf denen du dich ausruhen und die Aussicht genießen kannst. Wir fanden, dass es eine wirklich lustige, kostenlose Aktivität ist, die man auch mit Kindern machen kann. Vergewissere dich aber, dass du die Tickets im Voraus reserviert hast, denn sonst kann es sein, dass du vor Ort eine lange Schlange hast.

#3 Checkpoint Charlie: Dies ist auch eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt, denn er war einer von neun Kontrollpunkten zwischen dem Gebiet der Amerikaner und der Russen während des Zweiten Weltkriegs. Ist es viel wert? Wir sollten ehrlich nein sagen. Es ist ein Kontrollpunkt mitten auf der Straße, und genau das ist es auch. Trotzdem gibt es einen kleinen Eindruck davon, wie es hier früher einmal war. Auch dies ist eine kostenlose Attraktion und du wirst nicht viel Zeit damit verbringen, dort vorbeizuschauen.

#4 Berliner Mauer: Jahrelang war die Stadt Berlin durch eine Mauer in zwei Hälften geteilt und obwohl die Mauer 1989 fast vollständig abgerissen wurde, findest du immer noch Überreste der berühmten Mauer in der Stadt. Das berühmteste Überbleibsel der Mauer ist die East Side Gallery, in der noch 1.300 Meter der authentischen Mauer erhalten sind, auf denen die Menschen wunderschöne Malereien angebracht haben. Es gibt schöne und lustige Zeichnungen an der Wand und das hält das Thema für Kinder unbeschwert.

Übrigens kannst du in der Stadt auch mehrere Markierungen auf dem Boden finden, wo genau die Mauer stand. So haben sie an verschiedenen Stellen in der Stadt Metalltafeln mit Texten über die Mauer in den Boden eingelassen.

Berlin mit Kindern
Berlin mit Kindern

Kinderfreundliche Museen in Berlin

Es gibt eine Reihe von kinderfreundlichen Museen in Berlin und wir listen im Folgenden die wichtigsten Museen in Berlin mit Kindern auf.

#5 Museum für Naturkunde: Das ist das Naturkundemuseum der Stadt und die großen Dinos im Museum sind besonders für Kinder interessant (hier gibt es das größte Dinoskelett der Welt). Die interaktiven Möglichkeiten des Museums sind nicht so gut und es geht hauptsächlich um ausgestopfte Tiere. Es ist möglich, eine Familienkarte für zwei Elternteile und drei Kinder zu einem ermäßigten Preis zu bekommen. Manchmal kann es an der Museumskasse eine lange Schlange geben.

#6 Trabi-Museum: Dieses Museum befindet sich in der Nähe des Checkpoint Charlie und ist ganz den alten Trabants gewidmet. Es ist kein großes Museum und die Kinder können in verschiedenen Autos sitzen und sehen, wie die Autos innen aussehen. Wir finden den Preis für die Größe des Museums immer noch ein bisschen hoch, deshalb würden wir dieses Museum in Berlin mit Kindern nur empfehlen, wenn du und deine Kinder verrückt nach Autos seid.

#7 DDR Museum: Dieses Museum beschäftigt sich mit dem früheren Leben in der DDR. Natürlich gibt es auch viele Elemente, an die wir uns aus der Vergangenheit erinnern, wie z.B. das alte Telefon mit Wählscheibe und Kassettenbänder. Für Kinder gibt es in diesem kleinen Museum eine Reihe von Aktivitäten, wie z.B. das Fahren eines Trabants in einer Art Simulation, einige interaktive Spiele und ein Tischfußballspiel. Das Museum vermittelt dir einen Eindruck davon, wie das Leben in der DDR früher war.

#8 Kommunikationsmuseum: In diesem Museum, in dem sich alles um Kommunikation dreht, gibt es für Kinder viel zu tun. Das Museum ist ziemlich interaktiv, so dass deine Kinder das Museum nicht alleine anschauen müssen. Das Museum befindet sich in einem wunderschönen historischen Gebäude.

#9 Labyrinth Children’s Museum: In diesem Museum lernen Kinder spielerisch zu entdecken. Jedes Mal zeigt das Museum eine andere Ausstellung. Derzeit ist das Hauptthema des Museums das Klima und es gibt mehrere Lernstationen im Museum, die ein anderes Thema als das Hauptthema Klima behandeln.

Das Museum sieht sehr farbenfroh aus und an den verschiedenen Stationen können die Kinder Experimente machen, aber auch einfach nur spielen und basteln. Erkundige dich im Voraus auf der Website des Museums, welche Ausstellung läuft, wenn du das Museum besuchst. Außerdem solltest du bedenken, dass der Eintritt in das Museum recht hoch ist.

#10 Deutsches Technikmuseum: Dies ist eines der größten Museen in Berlin und das Museum befindet sich in einem alten Bahnhof. Das Museum hat mehrere Ausstellungen über Film- und Fototechnik, Transport, Zucker, Windenergie und vieles mehr. Es ist wirklich ein tolles Museum, das man besuchen sollte. Du kannst hier in Berlin leicht einen halben Tag mit Kindern verbringen und für den Preis musst du auch nicht darauf verzichten. Auch online wird das Museum von seinen Besuchern sehr gut bewertet!

#11 Computerspiele-Museum: Dieses Museum ist den Computern und Computerspielen gewidmet. Hier ist es für Kinder möglich, Spiele auf allen Arten von Computern aus der Vergangenheit zu spielen. Auch modernere Spiele sind im Museum zu finden. Wenn du und deine Kinder gerne Computerspiele spielen, ist dieses Museum eine tolle Option. Das Museum liegt in der Nähe einer U-Bahn-Station (U Weberwies), so dass du es in kürzester Zeit mit der U-Bahn erreichen kannst.

#12 Studio of Wonders: Du kannst auch mit Kindern eine Art Instagram-Museum in Berlin besuchen. Studio of Wonders besteht aus 30 verschiedenen interaktiven Welten und hier dreht sich alles um das Aufnehmen von Fotos und Videos für Social Media Plattformen wie Instagram und TikTok.

Es gibt zum Beispiel mehrere Räume, in denen optische Täuschungen eingesetzt werden, so dass es zum Beispiel so aussieht, als ob du auf dem Kopf stehst oder als ob eine Person in Wirklichkeit viel größer ist als die andere. Wir finden diese Art von Museen immer richtig cool und haben bei mehreren Städtetrips nach Amsterdam auch regelmäßig diese Art von Museen besucht (in Amsterdam gibt es drei davon),

#13 Deutsches Spionagemuseum: In diesem Museum geht es um alle Arten von Spionageaktivitäten und die Art und Weise, wie sie in den verschiedenen Kriegen operierten. Natürlich gibt es viele Informationen über den Ersten und Zweiten Weltkrieg, aber auch über den Kalten Krieg. Der Nachteil an diesem Museum in Berlin ist, dass es viel zu lesen gibt (auf Englisch oder Deutsch) und nicht super viele interaktive Elemente für die Kinder vorhanden sind. Die Kinder können aber auch durch ein Labyrinth mit Laserstrahlen gehen und sich einem Lügendetektor unterziehen.

Berlin mit Kindern
Berlin mit Kindern

Fortbewegung in Berlin

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Stadt Berlin mit Kindern zu erkunden, von denen wir im Folgenden einige auflisten.

#14 Hop-on-Hop-off-Busse: Wenn du mit Kindern schnell die Stadt Berlin sehen willst, sind die berühmten Hop-on-Hop-off-Busse ein wahrer Glücksfall. Wir haben die Busse in mehreren Städten benutzt und finden es eine entspannende Art, eine Stadt vom offenen Dach des Doppeldeckerbusses aus zu sehen.

Die Busse fahren zwei verschiedene Routen durch die Stadt und halten an 20 bekannten Orten in der Stadt. Überlege dir im Voraus genau, was du an einem Tag sehen willst und ob es kostengünstig ist (die U-Bahn ist natürlich viel billiger). Wenn du zum Beispiel nur einen Tag in Berlin mit Kindern hast, dann sind diese Busse definitiv eine gute Option!

#15 Fahrradtour: Es ist auch möglich, die Stadt Berlin mit Kindern mit dem Fahrrad zu entdecken. Das niederländische Unternehmen BajBikes organisiert verschiedene Fahrradtouren in der Stadt, die von einem niederländischen Guide geführt werden, darunter auch eine für Familien mit Kindern. Kinder ab 8 Jahren können alleine radeln und für Kinder unter 8 Jahren gibt es Fahrradsitze auf der Rückseite des Fahrrads.

In 3,5 Stunden radelst du etwa 15 bis 20 Kilometer durch die Stadt und kommst dabei an den verschiedenen Sehenswürdigkeiten vorbei. Einen Überblick über die verschiedenen Radtouren in Berlin mit Kindern findest du hier.

#16 Spreefahrt: Du kannst die Stadt Berlin mit Kindern auch vom Wasser aus von einem Ausflugsboot aus sehen. Es werden mehrere Touren angeboten und die kürzeste Tour dauert etwa eine Stunde.

Deutschland mit Kindern
Berlin mit Kindern

Kinderparks in Berlin

Es gibt auch eine Reihe von Zoos und Freizeitparks, die du mit Kindern in Berlin besuchen kannst. Wir listen sie im Folgenden kurz auf.

#17 Zoo Berlin: In diesem Zoo im Stadtzentrum kannst du die meisten der bekannten Tiere wie Löwen, Elefanten, Nashörner und verschiedene Affen sehen. Du kannst dir auch den Pandabären und das Flusspferd im Zoo ansehen. Der Zoo ist ziemlich grün und manchmal hast du das Gefühl, du würdest durch einen Park laufen. Der Zoo hat auch ein Aquarium mit allen Arten von tropischen Fischen. Schau auf der Website des Zoos nach, wann die Shows stattfinden und wann bestimmte Tiere gefüttert werden. Im gesamten Zoo gibt es mehrere Restaurants, in denen du etwas essen kannst.

#18 Tierpark Berlin: Du kannst einen weiteren Tierpark in Berlin mit Kindern besuchen. Der Zoo befindet sich im Osten Berlins in der Nähe des berühmten Alexanderplatzes. Dies ist der größte Tierpark in Europa und du kannst sogar mit dem Zug von einer Seite des Parks zur anderen fahren, so groß ist dieser Tierpark. Dieser Tierpark ist viel weniger überlaufen als der Zoo Berlin, der sich im Stadtzentrum befindet. Die Eintrittspreise hier sind immer noch sehr günstig, wenn du sie mit Zoos in den Niederlanden vergleichst.

#19 Legoland Discovery Center: In Berlin gibt es auch eine Art Freizeitpark, der sich ganz dem Thema Lego widmet. Natürlich gibt es hier auch für Kinder viel zu tun und zu sehen. So findest du viele Gebäude (der Stadt Berlin) aus Lego und auch lebensgroße Figuren, die komplett aus Lego bestehen. Natürlich können Kinder hier auch selbst ausgiebig mit Lego spielen. In diesem Discovery Centre gibt es auch kleine Attraktionen für Kinder und viel Platz zum Spielen. Das Legoland Discovery Centre liegt sehr zentral am Potzdamer Platz.

Berlin mit Kindern
Berlin mit Kindern

Andere Aktivitäten für Kinder in Berlin

Natürlich gibt es in Berlin noch viele andere Aktivitäten für Kinder, die du unternehmen kannst, außer denen, die wir oben genannt haben. Im Folgenden listen wir kurz die anderen Kinderaktivitäten in Berlin auf.

#20 Holocaust-Denkmal: Dieses beeindruckende Denkmal mitten in der Stadt ist auch eine der Erinnerungen an die Vergangenheit und hinterlässt einen bleibenden Eindruck, wenn du dort bist. Die Frage ist natürlich, was genau du deinen Kindern über das Stück Vergangenheit, das die Stadt Berlin mit sich trägt, beibringen willst. Natürlich ist das bei älteren Kindern schon viel einfacher als bei jüngeren. Unterhalb des Denkmals befindet sich ein weiteres kleines, kostenloses Museum über die Geschichte des jüdischen Volkes.

#21 Rittersport: Im Stadtzentrum gibt es auch die Möglichkeit, deine eigene Tafel Schokolade zusammenzustellen. Natürlich gibt es hier auch einen Laden, in dem du jede Menge Schokolade kaufen kannst.

#22 Berliner Fernsehturm: Wenn du einen Blick auf Berlin aus großer Höhe werfen willst, besuche den Berliner Fernsehturm. Der Turm ist 365 Meter hoch und in etwas mehr als 200 Metern Höhe hast du ein Restaurant und eine Aussichtsplattform sitzen. An klaren Tagen kannst du hier bis zu 40 Kilometer weit sehen. Die Kugel des Turms dreht sich jede Stunde um ihre Achse, so dass du jedes Mal, wenn du im Restaurant isst, einen anderen Blick auf die Stadt hast. Die Öffnungszeiten und Ticketpreise findest du auf der Website des Turms.

#23 Badeschiff: Mitten in der Stadt am Wasser hast du eine Art Stadtstrand mit einem Schwimmbad auf einer Art Schiff. Wenn das Wetter in der Stadt schön ist und du Lust hast, dich in einem Strandkorb zu entspannen, während deine Kinder im Schwimmbad Spaß haben, ist das eine wirklich coole Option. Außerdem hast du vom Pool aus einen wirklich coolen Blick auf den Fluss!

#24 Heißluftballon: In Berlin ist es möglich, mit Kindern die Stadt von einem Heißluftballon aus zu bewundern. Dieser Heißluftballon befindet sich in der Nähe von Checkpoint Charlie und ist an Seilen befestigt (so dass er nicht wegfliegen kann). Sie erinnerte uns ein bisschen an die Attraktion von Efteling, die Pagode. Hier gehst du auch auf eine bestimmte Höhe und hast einen 360-Grad-Blick. Das ist eine ziemlich spektakuläre Art und Weise, um einen schönen Blick auf die Stadt zu bekommen. Eine Fahrt mit dem Heißluftballon ist definitiv nicht billig für die ganze Familie!

#25 Monbijoupark Berlin: In diesem großen Stadtpark gibt es einen Spielplatz für Kinder und es gibt genug Gras, um zum Beispiel ein Familienpicknick in diesem Park zu machen. Der Park liegt direkt am Fluss und im Sommer gibt es abends manchmal Live-Musik im Park. Es ist auch möglich, Getränke in Strandkörben im Park zu genießen.

#26 Madame Tussauds Berlin: Wie in Amsterdam kannst du auch in Berlin eine Filiale von Madame Tussauds mit Kindern besuchen. Hier können die Kinder Fotos mit allen möglichen Wachsfiguren berühmter Stars machen. Es sind natürlich viele deutsche Stars darunter, die die meisten Kinder aus den Niederlanden nicht kennen, aber es sind auch einige internationale Stars unter den Bildern und auch einige Figuren aus Filmen. Was allerdings ziemlich hoch ist, ist der Eintrittspreis, da du das meiste davon in einer Stunde siehst.

#27 Berlin Dungeon: Wenn du nach einem Ort in Berlin suchst, an dem du dich mit der Familie gruseln kannst, könnte dies eine tolle Option sein. Auch in Amsterdam gibt es einen Ableger davon und wir fanden den Amsterdam Dungeon wirklich cool. Es ist eigentlich eine Art Spukhaus mit echten Schauspielern, die in jedem Raum eine Art Horrorshow bieten. Du gehst also von Raum zu Raum und bist mehr als eine Stunde drin.

Der einzige Nachteil an dieser Kinderaktivität in Berlin ist, dass die Schauspieler/innen Deutsch sprechen, was es für Kinder etwas schwieriger macht, dem Geschehen zu folgen. Allerdings macht der Horror den Schub für Kinder, die die Sprache nicht sprechen, deutlich. Das ist allerdings eine Aktivität für Kinder, die schon etwas älter sind.

#28 Stadiontour Hertha BSC: Deutschland ist eine der größten Fußballligen der Welt und hat auch zwei Fußballvereine, die auf dem höchsten Niveau in Deutschland spielen: Hertha BSC und Union Berlin. Wenn du Berlin mit fußballbegeisterten Kindern besuchst, könnte es Spaß machen, eine Stadiontour zu buchen, zum Beispiel durch das Olympiastadion von Hertha BSC. Hier kannst du eine einstündige Führung buchen, die dich zu all den Orten im Stadion führt, die du normalerweise nicht so leicht erreichst.

Eine Stadiontour in Berlin mit Kindern macht natürlich Spaß, aber noch viel toller ist es, ein Spiel eines dieser beiden Fußballvereine zu besuchen. Wir haben schon einige Spiele im Ausland während verschiedener Städtereisen besucht und vor allem in Deutschland ist es oft gar nicht so schwer, Karten zu bekommen. Oftmals gehst du einfach auf die Website des jeweiligen Fußballvereins und bestellst auf diese Weise Tickets für ein Spiel.

#29 Sea Life Berlin: Du kannst auch mit Kindern in eine Filiale des Sea Life in Berlin gehen. Sea Life gibt es eigentlich in jeder größeren Stadt der Welt und das Konzept ist im Grunde überall dasselbe. In den verschiedenen Aquarien kannst du viele verschiedene Arten von tropischen Fischen, Haien, Quallen und Rochen bewundern. Einer der Höhepunkte des Sea Life ist immer der Unterwassertunnel, unter dem du hindurchgehen und die gesamte Unterwasserwelt über deinem Kopf sehen kannst.

Das Highlight im Sea Life Berlin ist der Aquadom. Der Aquadom ist das größte Aquarium in Form eines Zylinders und das größte der Welt. Er ist satte 25 Meter hoch, hat einen Durchmesser von 12 Metern und fasst mehr als eine Million Liter Wasser. Hier kannst du bis zu 1.500 Fische schwimmen sehen und du kannst mit dem Aufzug am Aquarium vorbeifahren. Oft kannst du einen Sea Life-Besuch mit dem Dungeon Berlin oder Madame Tussauds kombinieren und erhältst einen Rabatt auf beide Tickets.

#30 Modelpark Berlin: Du kannst auch mit Kindern in eine Art Madurodam in Berlin gehen. Auf einer Fläche von 3,5 Hektar stellen rund 80 Modelle alle möglichen Gebäude und Sehenswürdigkeiten Berlins dar. In den Sommermonaten kannst du im Modellpark Berlin alle Sehenswürdigkeiten Berlins in einer Stunde (oder zwei) auf einen Schlag sehen.

#31 Filmpark Babelsberg: Diese Kinderaktivität befindet sich in der Stadt Potsdam, die weniger als eine halbe Stunde mit dem Zug von Berlin entfernt ist. Hier dreht sich alles um Filme und dieser Park ist in den Sommermonaten geöffnet. Du kannst dir hier verschiedene Shows ansehen (darunter eine Stuntshow) und es gibt auch einige kleine Attraktionen für Kinder wie Boote.

#32 Spielplätze im Freien: Du kannst deine Kinder auf mehrere große Spielplätze in Berlin bringen. Viele dieser Spielplätze befinden sich außerhalb des Stadtzentrums und sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln etwas schwieriger zu erreichen. Deshalb haben wir drei tolle Spielplätze in Berlin ausgewählt, die weniger als eine halbe Stunde mit der U-Bahn vom zentralen Alexanderplatz entfernt sind.

  • Spielplatz auf dem Zeppelinplatz: Dieser Spielplatz ist eine halbe Stunde mit der U-Bahn entfernt und bietet neben mehreren Spielgeräten auch einen Kletterparcours und eine Wasseranlage, wo Kinder vor allem in den Sommermonaten Abkühlung finden können. Die Adresse dieses Spielplatzes ist Zeppelinplatz 1 in Berlin.
  • Spielplatz Indianerdorf: Diesen Spielplatz in Berlin kannst du mit Kindern in etwa 18 Minuten mit der U-Bahn vom Alexanderplatz aus erreichen. Dieser Spielplatz ist einem Indianerdorf mit Totempfählen und Tipis nachempfunden. Dieser Spielplatz hat zwei Abschnitte, wobei ein Abschnitt für kleine Kinder und der andere für ältere Kinder ist. Es gibt viele verschiedene Kletter- und andere Spielgeräte, an denen die Kinder sicher viel Spaß haben werden. Die Adresse dieses Spielplatzes ist Am Friedrichshain 13.
  • Spielplatz Zirkus Aladin: Dieser Spielplatz hat die Form eines Zirkuszeltes. Auf diesem Spielplatz gibt es Stege, Brücken, Netze und Rutschen. In den Sommermonaten hast du hier auch einen Wasserspielplatz mit Schaukeln aus Autoreifen. Die Eltern können auch gut an diesem Spielplatz sitzen, während die Kinder auf dem Spielplatz spielen. Die Adresse dieses Spielplatzes ist Nikolsburger Straße 6 – 7.

#33 Indoor-Spielplätze: Auch bei schlechtem Wetter kannst du in Berlin mit Kindern auf verschiedene Indoor-Spielplätze gehen. Wir listen einige dieser Indoor-Spielplätze in Berlin auf, die sich im Stadtzentrum befinden.

  • Jolos Kinderwelt: Vom Deutschen Technikmuseum sind es 20 Minuten Fußweg zu diesem Indoor-Spielplatz in Berlin. Mit dem Auto bist du vom Alexanderplatz aus in 20 Minuten dort. Dieser Indoor-Spielplatz kann zum Beispiel mit den Filialen von Ballorig und Monkey Town in den Niederlanden verglichen werden.
  • Tommys turbulente Tobewelt: Dieser Indoor-Spielplatz in Berlin ist nur etwas mehr als 10 Autominuten vom Alexanderplatz entfernt. Auch hier gibt es auf einer Fläche von 2000 m2 viele verschiedene Spielgeräte. Dies ist auch ein idealer Indoor-Spielplatz, wenn du in Berlin etwas mit Kindern unternehmen willst, wenn es in der Stadt regnet.
Kinderfreundliches Hotel Berlin
Berlin mit Kindern

Berlin mit Kindern: Tagesausflüge

Von Berlin aus kannst du auch tolle Tagesausflüge mit Kindern machen. Wir listen einige dieser tollen Tagesausflüge auf, die du von Berlin aus unternehmen kannst.

#34 Potsdam: Diese Stadt ist in einer knappen halben Stunde mit dem Zug von Berlin aus mit Kindern zu erreichen. Die Stadt ist bekannt für ihre vielen Paläste, Parks und Gärten und es macht definitiv Spaß, sie einen Tag lang zu besuchen. Du kannst auch in den Filmpark Babel gehen, den wir bereits in diesem Blog erwähnt haben, und die Stadt hat mehrere schöne Stadtparks, in denen es sich im Sommer gut abhängen lässt. Der Park von Sanssouci ist der berühmteste Park der Stadt und beherbergt mehrere Schlösser. Du kannst den Park ganz einfach mit dem Fahrrad erkunden, denn es gibt viele Leihfahrräder im Park.

#35 Dresden: Ein weiterer toller Tagesausflug mit Kindern von Berlin aus ist die Stadt Dresden. Mit dem Zug brauchst du etwa eine dreiviertel Stunde und mit dem Auto etwa zwei Stunden, um die Stadt zu erreichen. Dresden ist eine unglaublich lustige Stadt und es gibt viele Aktivitäten für Kinder, die du hier unternehmen kannst. Über diese Stadt haben wir bereits im Blog Dresden mit Kindern geschrieben, in dem wir alle Aktivitäten über diese Stadt aufgelistet haben.

#36 Konzentrationslager Sachsenhausen: Wenn du eine Städtereise nach Berlin mit älteren Kindern machst, könnte ein beeindruckender Tagesausflug von Berlin zum Konzentrationslager Sachsenhausen sein. Du erreichst das Camp mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in weniger als einer Stunde und mit dem Auto bist du vom Zentrum Berlins in 40 Minuten dort. Du kannst das Camp kostenlos besuchen, aber du musst für die Audioaufnahmen bezahlen, wenn du mehr Hintergrundinformationen über das Camp haben möchtest. Natürlich sind das immer noch Ausflüge, die einen großen Eindruck bei den Kindern hinterlassen.

#37 Leipzig: Diese Stadt ist auch für einen Tagesausflug mit Kindern von Berlin aus geeignet. Von Berlin aus bist du mit dem Zug in 75 Minuten dort. Auch in dieser Stadt im Osten Deutschlands gibt es genug Aktivitäten für Kinder, um sich einen oder zwei Tage lang zu unterhalten. Wir haben über die Stadt auf dem Blog Leipzig mit Kindern geschrieben, in dem wir alle lustigen Kinderaktivitäten in der Stadt aufgelistet haben.

Berlin mit Kindern: ein Auto mieten

Wenn du die oben beschriebenen Aktivitäten in Berlin mit Kindern unternimmst, kann ein Auto sehr nützlich sein. Grundsätzlich gibt es in der Stadt öffentliche Verkehrsmittel, aber ein eigenes Auto kann natürlich auch eine Option sein. Wir finden, die Autos von Sunny Cars sind eigentlich immer erstklassig!

Hier sind tatsächlich alle Kosten im Preis enthalten und du bist für die meisten Dinge versichert (einschließlich deiner Selbstbeteiligung). In der Vergangenheit hatten wir manchmal Probleme mit anderen Verleihern, die am Zielort alle möglichen Kosten aufgeschlagen haben. Bei Sunny Cars weißt du, dass das nicht der Fall ist, und das ist ein schönes Gefühl. Du kannst das Auto auch 1 Stunde vor deiner Reservierung kostenlos stornieren. Du kannst auch mit Kindern ein Auto in Berlin bei Sunny Cars mieten.

Schau dir die verschiedenen Mietwagen hier an.

Kinderfreundliches Hotel Berlin

In Berlin kannst du auch mit Kindern gut leben. Du hast viele Möglichkeiten in jeder Preisklasse. Wir haben die am besten bewerteten Hotels in diesen verschiedenen Preisklassen aufgelistet.

Budget-Hotel: Novotel Berlin Mitte

Mittelklassehotel: H2 Hotel Berlin-Alexanderplatz

Luxushotel: Courtyard by Marriott Berlin City Center

Um nach anderen Hotels in Berlin mit Kindern zu suchen , klicke hier, um die ganze Liste zu sehen.

Berlin mit Kindern
Kinderfreundliches Hotel Berlin

Weitere Informationen Berlin mit Kindern

Berlin Welcome Card: Wie in jeder Großstadt gibt es auch in Berlin eine Karte, mit der du unbegrenzt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren kannst und viele Ermäßigungen für viele Sehenswürdigkeiten in Berlin erhältst. Schau dir an, was du in Berlin mit Kindern besuchen willst und berechne dann, ob die Karte für deine Familie vorteilhaft ist.

Nach oben scrollen