Oman Reiseplan mit Kindern

Was ist die beste Reiseroute durch den Oman mit Kindern? Das werden sich viele Familien mit Kindern fragen, wenn sie eine Reise in den schönen Oman planen. Der Oman ist ein ideales Land für einen Besuch mit Kindern. Die Sehenswürdigkeiten liegen dicht beieinander, es ist ein super sicheres Land und die Menschen sind auch super freundlich! Kurzum, ein guter Grund, diesem Land einen Besuch abzustatten. Wir haben den Oman für 12 Tage mit unserer 9-jährigen Tochter besucht und in diesem Blog listen wir die ideale Reiseroute durch den Oman mit Kindern auf.

Oman-Reiseplan: Wie viele Tage werden benötigt?

Wir haben uns insgesamt 12 Tage Zeit für unsere Tour durch den Oman genommen, was mehr als genug ist. Du kannst diese Route, die wir weiter unten posten, schneller machen, aber mit Kindern ist es trotzdem schön, ab und zu zu entspannen. Du kannst diese Rundreise also gut in einer 2-wöchigen Urlaubszeit machen. Wenn du nur die Highlights Omans besuchst, dann ist auch eine Woche möglich, aber du wirst das Land in einem sehr schnellen Tempo durchqueren.

Oman Reiseplan mit Kindern

Transport in Oman

Um diese Route im Oman mit Kindern zu machen, brauchst du ein Mietauto. Fast alle Touristen im Land mieten ein Auto. Du hast zwar öffentliche Verkehrsmittel, aber dann ist es wirklich schwierig, zu all den Zielen zu gelangen, die wir im Folgenden beschreiben werden. Außerdem bist du dann auch oft auf organisierte Transporte angewiesen und das kann mit einer Familie zusammen noch teurer sein als ein Auto zu mieten.

Für unsere Reiseroute durch den Oman empfehlen wir, ein 4×4-Fahrzeug zu mieten, da das Ziel Jebel Shams in dieser Reiseroute durch den Oman liegt. Um diesen Canyon zu erreichen, brauchst du ein gutes Auto und ohne Allradfahrzeug kannst du hier in Schwierigkeiten geraten. Ein Geländewagen ist jedoch viel teurer, also musst du abwägen, ob du dieses Ziel in deine Reiseroute aufnehmen willst.

Wir haben uns am Flughafen von Muscat über die Organisation Sunny Cars ein Auto gemietet. Alle notwendigen Autoversicherungen waren hier im Preis inbegriffen und auch die Selbstbeteiligung wurde im Schadensfall erstattet. Wir mieten eigentlich fast immer ein Auto im Ausland über Sunny Cars, da wir hier immer gute Erfahrungen mit diesem Unternehmen gemacht haben. Weitere Informationen zum Mieten eines Autos in Muscat mit Sunny Cars findest du hier.

Transport nach Jebel Shams

Oman Reiseplan mit Kindern

Als wir anfingen, im Internet nach Reisezielen und Reiserouten durch den Oman zu suchen, fanden wir schnell heraus, dass jeder so ziemlich die gleiche Rundreise durch den Oman macht. Im Oman gibt es eine Reihe bekannter Sehenswürdigkeiten, die eigentlich jeder besucht. Die meisten Touristen besuchen vor allem Ziele im Norden des Landes und wir haben nur wenige Berichte über Menschen gelesen, die auch in den Süden fahren.

Der Süden Omans besteht größtenteils aus Wüste, was du bereits im Norden erkennen kannst. Ein großer Vorteil dieser Route ist, dass du nie mehr als 3-4 Stunden im Auto verbringst. Besonders bei Kindern finden wir das selbst nicht erstrebenswert. Trotzdem haben wir in diesen 12 Tagen eine ganze Menge Strecke durch den Oman zurückgelegt.

Natürlich kannst du wählen, ob du eine Runde im oder gegen den Uhrzeigersinn drehst. Das hängt auch ein bisschen davon ab, an welchem Tag du in Muscat ankommst und wann du in Nizwa sein willst. Schließlich willst du hier freitags wegen des Ziegenmarktes sein. Im Folgenden werden wir zunächst unsere Reiseroute mit den einzelnen Tagen auflisten und dann auf die verschiedenen Ziele eingehen.

Unsere Reiseroute durch den Oman

Tag 1: Muscat

Tag 2: Muscat

Tag 3: Muscat

Tag 4: Jebel Shams

Tag 5: Nizwa

Tag 6: Nizwa

Tag 7: Wahiba Sands

Tag 8: Ras Al Jinz

Tag 9: Wadi Shab

Tag 10: Muscat

Tag 11: Muscat

Tag 12: Muscat

Bahla Fort mit Kindern

Tag 1-3 Muscat

Den ersten Tag haben wir hauptsächlich im Flugzeug verbracht. Wir sind von Düsseldorf nach Istanbul und dann von Istanbul nach Muscat geflogen. Insgesamt waren wir etwa 12 Stunden unterwegs und sind erst gegen 2 Uhr morgens angekommen. Daher kannst du den ersten Tag im Grunde durchstreichen, wenn du zum Beispiel am frühen Morgen ankommst.

An Tag 2 haben wir uns hauptsächlich am Pool entspannt. Wir wohnten im Maani Muscat Hotel and Suites, einem sehr schönen Hotel mit einem schönen Pool. Morgens gab es ein leckeres komplettes Frühstück und tagsüber konnte man hier zu einem guten Preis zu Mittag und zu Abend essen. Am ersten Tag haben wir nicht viel unternommen.

Um die Ecke vom Hotel war ein großer Supermarkt (Carrefour), in dem wir weitere Lebensmittel (Getränke, Obst, Süßigkeiten) für den Rest unserer Reise einkauften. Wir könnten das alles gut in unserem Auto unterbringen. Weitere Informationen über das Maani Muscat Hotel findest du hier.

Kinderfreundliches Hotel Muscat

Am Tag 3 haben wir angefangen, die Stadt zu erkunden. Wir begannen an der Sultan Qaboos Grand Mosque. Diese Moschee kann von Nicht-Muslimen nur morgens (von 8 bis 11 Uhr, außer freitags) besichtigt werden und ist wirklich schön anzuschauen. Anschließend fuhren wir mit dem Auto ins Stadtzentrum und erkundeten die Souks der Stadt Muscat.

Das ist eine gute Aktivität für eine Stunde und es macht Spaß, sie eine Zeit lang zu sehen (nicht super speziell). Wir beendeten den Tag in Muscat mit einem Besuch des Opernhauses. Hier haben wir uns das Gebäude nur von außen angesehen und sind nicht hineingegangen. Inzwischen waren wir hungrig geworden und aßen im Cafe Bateel zu Mittag, wo man sehr gut essen kann. Den Rest des Tages verbrachten wir wieder am Pool unseres Hotels Maani Muscat Hotel and Suites.

Möchtest du mehr darüber erfahren, was du mit Kindern in Muscat unternehmen kannst? Dann lies unseren Blog Muscat mit Kindern.

Was man in Muscat mit der Familie unternehmen kann

Tag 4-5 Jebel Shams

Wir begannen unseren vierten Tag ruhig und ließen es ruhig angehen. Wir haben ausgeschlafen, schön gefrühstückt und uns dann an den Pool gelegt. Wir checkten mittags aus dem Hotel aus und machten uns dann auf den Weg zu unserem nächsten Ziel: Jebel Shams. Von Muscat aus sind es etwa 3,5 Stunden mit dem Auto nach Jebel Shams,

Wir hatten im Vorfeld gelesen, dass die Straße am Ende schlecht ist, und das stimmte auch, aber mit unserem 4×4-Mietwagen war das überhaupt kein Problem. Wir fanden die Strecke daher sehr angenehm zu fahren. Wir erreichten unser Hotel(Sama Heights Resort) gegen 16 Uhr. Das war auch eine gute Zeit, um anzukommen, denn in der Umgebung des Hotels gibt es nicht besonders viel zu tun.

Für Kinder gibt es hier einen Spielplatz und du kannst über einen Pfad ein Stück den Berg hinauflaufen, um eine schöne Aussicht zu genießen. Danach haben wir im Hotel zu Abend gegessen. Wir hatten hier Halbpension gebucht und das Essen war in Ordnung. Weitere Informationen über das Sama Heights Resort findest du hier.

Kinderfreundliches Hotel Jebel Shams

Tag 5 beginnt sehr früh, denn wir werden den Balcony Walk in Jebel Shams wandern. Dies ist eine wunderschöne Wanderung durch den Grand Canyon des Nahen Ostens. Diese Wanderung dauert etwa 3 bis 4 Stunden, aber du kannst mit Kindern entscheiden, wann du umkehren willst. Wir haben diese Wanderung geliebt und du hast tolle Aussichten auf den Canyon.

Einen ausführlichen Bericht über Jebel Shams und diese Wanderung kannst du in unserem Blog Jebel Shams mit Kindern lesen.

Oman Reiseplan mit Kindern

Nach dieser Wanderung fahren wir mit dem Auto aus dem Tal heraus und machen uns auf den Weg in die Stadt Nizwa. Wir machen noch zwei weitere Stopps auf dem Weg. Der erste Halt ist am Bahla Fort. Dies ist ein wunderschönes Fort aus früheren Zeiten, das du besuchen kannst. Auch sehr fotogen.

Von Jebel Shams aus kannst du dieses Fort in etwa 1,5 Stunden erreichen. Dann fahren wir weiter zur Burg Jabreen, die 15 Minuten entfernt ist. Auch eine schöne Burg, aber wenn du dich entscheiden musst, würden wir trotzdem das Bahla Fort wählen. Von Jabreen Castle aus ist es noch eine halbe Stunde Fahrt nach Nizwa.

Wir beenden den Tag in Nizwa, wo wir im Busta Inn übernachten, das direkt im Stadtzentrum liegt. Wir fanden das Hotel wegen seiner Lage gut, aber es war kein Superhotel. Das Hotel hat zwar einen kleinen Pool im Hotel, aber es ist kein großer Pool. Am Abend gibt es ein leckeres Abendessen im Zentrum von Nizwa.

Schloss Jabreen mit Kindern

Tag 6 Nizwa

Wir haben unsere Reiseroute so abgestimmt, dass wir am Freitagmorgen in Nizwa sind, denn dann findet der berühmte Ziegenmarkt statt. Das ist die größte Attraktion dieser Stadt. Da unser Hotel nur 5 Gehminuten vom Ziegenmarkt entfernt ist, gehen wir noch vor dem Frühstück dorthin. Es war sehr schön, diesen Markt zu sehen, der hauptsächlich aus Einheimischen besteht und viel weniger touristisch ist, als wir vorher erwartet hatten.

Achte darauf, dass du gegen 7 Uhr morgens auf dem Ziegenmarkt bist, denn dann bist du auf jeden Fall pünktlich. Nach dem Ziegenmarkt nehmen wir uns Zeit zum Essen und besuchen dann die verschiedenen Souks. Es ist schön, eine Weile herumzulaufen. Anstatt direkt zum nächsten Ziel zu fahren, beschließen wir, eine weitere Nacht in Nizwa zu bleiben. Auf diese Weise versuchen wir auch, einen Moment der Ruhe einzubauen.

Nizwa mit Kindern

Am Nachmittag besuchen wir den Wasserpark von Nizwa. Ein lustiger Wasserpark, in dem es eine strenge Kleiderordnung gibt (behalte das im Hinterkopf, denn in unserem Fall konnte Sanne in diesem Wasserpark nicht schwimmen). Wir haben den Rest des Nachmittags hier genossen. Am Abend spazieren wir durch die malerische Stadt Nizwa und essen im Tamrah Restaurant zu Abend, wo du eine tolle Aussicht hast.

Über Nizwa haben wir den Blog Nizwa mit Kindern geschrieben.

Nizwa mit Kindern

Tag 7 Wahiba Sands

Am nächsten Tag ist es an der Zeit, die Wüste zu erkunden. Am Morgen besichtigen wir zuerst die Festung von Nizwa, die direkt im Zentrum liegt und ebenfalls sehr fotogen ist. Wir fahren dann in etwa 3 Stunden weiter nach Wahiba Sands.

Wir haben lange gezögert, ob wir selbst durch die Wüste zu unserer Unterkunft fahren oder uns abholen lassen sollen, aber am Ende haben wir uns für die Abholung entschieden. Wir werden kurz vor der Wüste abgeholt und müssen unsere Sachen in das Auto des Führers laden.

Transport nach Wahiba Sands

Wir haben im Thousand Nights Camp übernachtet, das wir wirklich empfehlen können! Das Hotel liegt in der Wüste und hat schöne Zimmer und einen Swimmingpool. Also werden wir erst einmal ein paar Stunden entspannen, wenn wir im Hotel ankommen. Sophie versucht sich derweil hier mit einem Brett am Sandboarding, ist aber nicht sehr erfolgreich.

Am Nachmittag werden wir von einem Guide zum Dünenbashing abgeholt. Es geht darum, einen Jeep durch die Wüste zu fahren. Unsere Tochter findet das super lustig und wir fahren gelegentlich ganz schnell den Berg hinunter. Je mehr Sophie jubelt, desto mehr Kunst mit dem Auto zieht unser Guide ab. Am Ende bleiben wir sogar mit dem Auto stecken. Aber das ist kein Problem, denn der Reiseführer hat sein ganzes Leben in der Wüste gelebt und weiß genau, was er dann tun muss!

Als die Sonne untergeht, haben wir einen tollen Blick auf die Wüste und ihre wunderschönen Farben. Danach gibt es ein köstliches Abendbuffet in unserem Hotel Thousand Nights Camp. Weitere Informationen zu diesem Hotel findest du hier.

Einen ausführlichen Bericht findest du in unserem Blog Wahiba Sands mit Kindern.

Oman Reiseplan mit Kindern

Tag 8 Ras al Jinz

Am nächsten Morgen verlassen wir die Wüste früh nach dem Frühstück. Wir wollen heute das Wadi Bani Khalid besuchen. Von unserem Hotel in der Wüste sind es etwa 1,5 Stunden Fahrt bis zu diesem Wadi. Wadi Bani Khalid ist ein sehr schönes Wadi, in dem du mit Kindern schwimmen gehen kannst. Ein schöner Zwischenstopp in der Wüste auf dem Weg nach Ras al Jinz.

Wir verbringen hier ein paar Stunden und genießen das Wasser und das schöne Tal an diesem warmen Tag. Wir besuchen hier auch eine spannende Höhle. Über unseren Besuch in diesem Wadi haben wir in dem ausführlichen Blog Wadi Bani Khalid mit Kindern geschrieben. Dann sind es noch einmal 3 Stunden Fahrt bis Ras al Jinz. An diesem Tag wirst du auf dieser Reise durch den Oman mit Kindern also viel fahren müssen.

Wadi Bani Khalid mit Kindern

Am Nachmittag kommen wir in unserem Hotel Sama Ras Al Jinz Resort an, das in der Nähe des Schildkrötenreservats liegt. Nachdem wir eingecheckt hatten, machten wir uns auf den Weg zum Strand und nahmen einen Drink in einem Resort, das direkt am Strand liegt. Am Abend gehen wir auf eine Tour auf der Suche nach den Schildkröten. Am Ende ist das für uns nicht die Erfahrung, die wir uns erhofft haben.

Du musst also ein bisschen abwägen, ob du dieses Schildkrötenreservat besuchen willst. Wenn du einen ausführlichen Bericht über unsere Erfahrungen hier lesen möchtest, lies unseren Blog Ras Al Jinz mit Kindern.

Schildkrötentour Oman mit Kindern

Tag 9 Wadi Shab

Am nächsten Tag fahren wir nach Wadi Shab. Wir haben hier eine Wohnung neben dem Wadi gebucht(Wadi Shab Beach Villa). Nachdem wir eingecheckt haben, fahren wir 20 Minuten zum Bimmah Sinkhole. Hier können wir ein kurzes Bad in diesem natürlichen Pool nehmen und dann zurück zu unserer Wohnung fahren. Wir haben hier einen Pool und den Rest des Tages machen wir nichts.

Vom Pool aus haben wir einen schönen Blick auf das Meer, wo wir den ganzen Tag über Schildkröten schwimmen sehen. Der Besitzer der Villa sorgte an diesem Abend für das Essen, so dass wir ein schönes Abendessen in der Wohnung hatten. Ursprünglich war geplant, heute Nachmittag Wadi Shab zu besuchen, aber wir sehen, wie viel los ist hier am Nachmittag. dass wir beschließen, am nächsten Morgen gleich hierher zu fahren.

Das ist eine gute Wahl, denn wir sind am nächsten Tag fast die Ersten am Morgen. Wadi Shab ist ein wunderschönes Wadi. Zu unserem Pech hatte es hier die Tage zuvor geregnet und es stand viel mehr Wasser als sonst. Das machte die Wanderung viel schwieriger und wir konnten die Höhle am Ende der Wanderung nicht betreten. Wir haben alle unsere Erlebnisse in diesem Wadi im Blog Wadi Shab mit Kindern niedergeschrieben.

Oman Reiseplan mit Kindern

Tag 10-11-12 Muscat

Wir werden bis etwa 2 Uhr nachmittags in Wadi Shab sein und dann zu unserem Hotel in Muscat zurückfahren. Für die Rückreise in Muscat hatten wir zunächst ein anderes Hotel gebucht, aber da uns das Maani Muscat Hotel & Suites so gut gefallen hatte, buchten wir dieses Hotel erneut. Den Rest des Nachmittags verbringen wir am Pool liegend.

Am nächsten Tag stehen wir früh auf, weil wir eine Tour zu den Daymaniyat-Inseln machen. Wirklich eine super schöne Gegend zum Schnorcheln und Tauchen. Hier kannst du viele tropische Fische, Schildkröten, Rochen und Haie sehen. Wenn du Glück hast und in der Saison bist, kannst du hier vielleicht auch mit Walhaien schwimmen. Leider haben wir sie an diesem Tag nicht gesehen, aber es war trotzdem ein tolles Erlebnis!

Muscat mit Kindern

Der letzte Tag in Muscat ist für unsere Abreise in die Niederlande vorgesehen. Wir genießen einen weiteren Tag am Hotelpool und fahren dann weiter zum Flughafen von Muscat, wo wir unseren Mietwagen zurückgeben. Wir haben die Reise geliebt und das Land wirklich genossen. Weitere allgemeine Tipps über das Land haben wir in unserem allgemeinen Blog Oman mit Kindern aufgeführt.

Nach oben scrollen