Nancy mit Kindern

Nancy mit Kindern: 4 Familienaktivitäten!

Du kannst mit Kindern einen tollen Zwischenstopp in Nancy einlegen, wenn du zum Beispiel mit der Familie in den Urlaub nach Südfrankreich fährst und nicht die ganze Strecke in einem Rutsch fahren möchtest. So gesehen hast du in dieser Stadt genug Unterhaltung, um mit deinen Kindern mindestens einen halben Tag lang eine tolle Zeit zu haben. Du fährst etwa fünf bis sechs Stunden mit dem Auto von Utrecht in die Stadt. In dieser Hinsicht ist es kein Ziel, zu dem du von den Niederlanden aus schnell einen Wochenendtrip machen würdest. Wir listen die besten Aktivitäten in Nancy mit Kindern auf.

Nancy mit Kindern
Nancy mit Kindern

Nancy mit Kindern #1: Nancy in der Innenstadt

Wenn du nur ein paar Stunden mit Kindern in der Stadt Nancy verbringst, macht es Spaß, eine Stadtrundfahrt zu machen. Der Place Stanislas ist der berühmteste Platz im Stadtzentrum und hier gibt es viele Straßencafés, in denen du einen Happen essen und ein Getränk zu dir nehmen kannst. Von diesem Platz aus kannst du in wenigen Minuten zum Marché Central de Nancy laufen, der überdachten Markthalle der Stadt, in der du dich auch umsehen kannst.

In den Sommermonaten (April bis Oktober) fährt auch ein Touristenzug vom Place Stanislas ab, der eine 45-minütige Tour durch das Stadtzentrum macht. Sie führt dich an verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbei und ist natürlich eine einfache und lustige Art, die Stadt mit kleinen Kindern zu erkunden. Weitere Informationen findest du auf der Website dieses Touristenzugs.

In der ganzen Stadt gibt es viel Straßenkunst zu sehen. Deshalb hat die Stadt auch eine Straßenkunstroute entwickelt, die du mit der Familie gehen kannst. Weitere Informationen zu dieser Route findest du auf der Website des Fremdenverkehrsamtes, wo du auch eine Karte mit der Route herunterladen kannst.

Nancy mit Kindern #2: TIPI Park

Du kannst auch mit Kindern in einen Kletterpark in der Gegend von Nancy gehen. Der Tipipark ist etwa 20 Autominuten vom Stadtzentrum Nancys entfernt. Schon Kinder ab drei Jahren können hier klettern. Der Kletterpark hat mehrere Parcours, die für verschiedene Altersgruppen geeignet sind.

Zum Beispiel können Kinder im Alter von drei Jahren schon etwas niedriger klettern, aber für Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren gibt es bereits sieben verschiedene Kurse in der Höhe. Für Kinder ab sechs Jahren gibt es dann schon acht verschiedene Kurse, und Kinder ab acht Jahren können alle 11 machen. Natürlich zahlst du mehr für ein Kind, je mehr Kurse es im Park besuchen kann.

Der Kletterpark befindet sich in einem bewaldeten Gebiet und am Kletterpark gibt es auch einen lustigen Spielplatz. Im Kletterpark gibt es auch eine Terrasse, auf der du etwas essen und trinken kannst. Weitere Informationen zu Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und verschiedenen Kursen findest du auf der französischsprachigen Website des Kletterparks.

Nancy mit Kindern #3: Parc de la Pepiniere

Eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Nancy ist der Parc de la Pepiniere. Dieser große Stadtpark liegt direkt im Stadtzentrum und du kannst vom Zentrum aus hierher laufen. Auch für Kinder ist dieser Park ein echter Spaß. Es ist auf jeden Fall angenehm, hier spazieren zu gehen, denn der Park ist wunderschön und hat einen ganzen Rosengarten mit allerlei schönen bunten Rosen.

Es gibt auch einen Mini-Zoo, den du kostenlos besuchen kannst. Früher gab es hier alle möglichen exotischen afrikanischen Tiere zu sehen, heute sind es hauptsächlich Nutztiere wie Ziegen, Hirsche und Esel, ergänzt durch einige Affen. Im Park gibt es auch einen natürlichen Spielplatz und du kannst Fahrräder mieten, um mit der Familie eine Runde durch den Park zu drehen.

Es gibt auch einen Bereich im Park, in dem es einen kleinen Rummelplatz mit verschiedenen Attraktionen wie dem Riesenrad, der Schiffschaukel, dem Lunapark und vielen anderen Attraktionen gibt. Kurzum, es gibt viel zu tun, um ein paar Stunden mit Kindern im Park zu verbringen. Die Öffnungszeiten des Parks findest du auf der niederländischen Website des Fremdenverkehrsamtes von Nancy.

Nancy mit Kindern #4: Museum Aquarium

In Nancy gibt es nicht super viele Museen, die für Kinder geeignet sind. Wenn du noch ein Museum in der Stadt besuchen möchtest, ist das Museum Aquarium vielleicht das geeignetste Museum in der Stadt. Das Museum liegt im Stadtzentrum und ist vom Place Stanislas aus in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. 

Unten im Museum gibt es die Aquarienabteilung, in der du mehrere Aquarien (siebzig Stück) mit vielen verschiedenen Fischarten findest. Im obersten Stockwerk findest du das interaktive Naturmuseum, das auch viele ausgestopfte Tiere (10.000 Stück) in seiner Sammlung hat. 

Das Museum hat auch einen Hinterhof, in dem du viele verschiedene Blumen sehen kannst. Dieser ist übrigens auch kostenlos zu besuchen. Das Museum selbst kostet ein paar Euro Eintritt. Rechne damit, dass du mit deinen Kindern ein oder zwei Stunden in diesem Museum verbringen wirst. Weitere Informationen zu Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und den verschiedenen Ausstellungen findest du auf der französischsprachigen Website des Museums. 

Wo kann man in Nancy mit Kindern übernachten?

Du kannst mit Kindern gut in Nancy bleiben. Es gibt viele Übernachtungsmöglichkeiten für Familien mit Kindern. Wir listen die besten Optionen in jeder Preisklasse auf.

Budget-Hotel: Hôtel REVOTEL Nancy Centre Gare et Congrès

Mittelklassehotel:Hotel De Guise Nancy Vieille Ville

Luxushotel: Hotel D’haussonville

Eine Liste aller Unterkünfte in Nancy findest du hier.

Nach oben scrollen