Meknes mit Kindern

Beste Zeit für einen Besuch in Meknes

Die beste Reisezeit, um Meknes mit Kindern zu besuchen, sind die Monate um die Sommermonate Juli und August. In den Monaten April und Mai beginnt die Temperatur stetig zu steigen und erreicht etwa 25 Grad. Im Juni wird es dann noch heißer, die Temperaturen klettern auf 30 Grad. Im Juli und August ist es in Meknes sehr heiß, mit Temperaturen von weit über 30 Grad.

Besonders mit Kindern ist das keine ideale Temperatur für eine Städtereise nach Meknes. Wir haben die Stadt in den Sommermonaten besucht und fanden sie ein bisschen zu heiß. Vor allem, um durch eine Stadt zu laufen. Ab September sinken die Temperaturen wieder, daher sind September und auch Oktober tolle Monate, um Meknes mit Kindern zu besuchen.

Meknes mit Kindern
Meknes mit Kindern

Transport nach Meknes

Für die meisten Touristen ist ein Besuch in Meknes Teil einer Marokko-Tour. Meknes selbst hat keinen Flughafen und wenn du eine Städtereise nach Meknes machen und in die Stadt fliegen willst, dann buche einen Flug nach Fez. Von Fes aus kannst du Meknes ganz einfach mit dem Zug oder Taxi besuchen. Die beiden Städte liegen nahe beieinander, weshalb viele Touristen die Stadt Meknes als Tagesausflug von der anderen Königsstadt Fez aus besuchen.

Wenn du einen Mietwagen hast, kannst du die Stadt leicht erreichen, aber das Parken im Stadtzentrum kann knifflig sein. Übrigens gibt es in der Stadt jede Menge Parkmöglichkeiten. Es kann also ein Nachteil sein, wenn du ein Hotel in der Medina hast, dass du mit deinem Gepäck noch ein ganzes Stück zum Hotel laufen musst. In der Stadt selbst brauchst du keine Verkehrsmittel und kannst gut zu Fuß gehen.

Aktivitäten für Kinder Meknes

#1 Medina von Meknes

Wie in den meisten Städten Marokkos ist ein Spaziergang durch die Medina von Meknes ein Muss. Wir haben die Medina von Fes schon einmal besucht, aber die Medina von Meknes ist viel ruhiger und übersichtlicher. Doch in fast jeder marokkanischen Stadt ist ein Besuch der Medina ein Highlight der jeweiligen Stadt.

Es macht auch Spaß, diese Medina mit Kindern zu besuchen, denn die Sinne der Kinder werden stark stimuliert. Es gibt viel zu sehen, zu riechen und zu hören. Es beginnt, wenn du die Medina betreten willst und durch das Stadttor Bap Mansour el-Aleuj gehst. Dieses wunderschöne Stadttor ist reich verziert und lässt sich wunderbar aus der Nähe betrachten.

Auch der Platz vor diesem Tor ist einen Besuch wert. Vor allem gegen Abend gibt es hier viel zu sehen und du hast mehrere Straßenkünstler, die für die Touristen auftreten. Hier am Platz gibt es auch Restaurants und Cafés mit einer Dachterrasse, von der aus du bei einem Getränk in aller Ruhe den Platz beobachten kannst. Kurz gesagt, ein toller Ort, um ein oder zwei Stunden herumzulaufen. Dann hast du es auch gesehen oder du musst das Einkaufen wirklich lieben.

Meknes mit Kindern
Meknes mit Kindern

#2 Volubilis

Von Meknes aus kannst du leicht die alte römische Stadt Volubilis besuchen. Diese Stadt ist etwa 40 Autominuten von Meknes entfernt, weshalb ein Besuch in Meknes oft mit einem Besuch in Volubilis kombiniert wird. Du zahlst ein paar Euro (70 Dirham) für den Eintritt nach Volubilis für Erwachsene und kleine Kinder sind hier oft frei. Du kannst einen Führer engagieren, der dir etwas über die antike römische Stadt erzählt. Dafür zahlst du etwa 120 Dirham.

Du bekommst einen ziemlich guten Eindruck davon, wie die Stadt hier früher aussah. Das liegt zum Teil auch an den guten Informationen, die die Strukturen begleiten. Als wir Volubilis besuchten, hatten wir einen Reiseführer dabei, der uns einen noch besseren Eindruck von der Stadt vermittelte. Die erhaltenen Mosaike auf den Fußböden sind auch sehr schön anzusehen und sind vielleicht die größte Attraktion dieser Stadt.

Volubilis mit Kindern
Volubilis mit Kindern

Mit Kindern (vor allem in den Sommermonaten) solltest du diese Stadt am frühen Morgen oder am späten Nachmittag besuchen, da es sonst ziemlich heiß ist. An den Ruinen gibt es auch nicht viel Schatten. Wir blieben etwa 2 Stunden in Volubilis und dann hatten wir den größten Teil der Stadt gesehen.

Danach kannst du dir auch die Stadt Moulay Idriss ansehen. Diese Stadt liegt nur wenige Kilometer von Volubilis entfernt. Du kannst von Volubilis aus in die Stadt laufen, aber mit kleinen Kindern wäre ein Taxi ratsamer. Auf dem Dorfplatz von Moulay Idriss kannst du ein tolles Mittagessen einnehmen. Hier gibt es eine Reihe von Restaurants. Von Moulay Idriss aus hast du auch eine tolle Aussicht, unter anderem auf Volubilis.

Moulay Idriss mit Kindern
Moulay Idriss mit Kindern
Moulay Idriss mit Kindern

Kinderfreundliches Restaurant Meknes

In Meknes kannst du mit Kindern wunderbar zu Mittag oder zu Abend essen. In Meknes gibt es mehrere schöne, kinderfreundliche Restaurants. Es ist übrigens möglich, selbst zu kochen, denn im Zentrum von Meknes gibt es einen großen Carrefour-Supermarkt, der viele verschiedene Produkte führt. Trotzdem sind die Restaurants in Meknes in der Regel nicht teuer und es ist immer noch möglich, etwas an den Straßenständen zu kaufen.

Wir sind in Marokko jeden Tag essen gegangen und haben nicht eine einzige Mahlzeit selbst gekocht. Auch nicht in Meknes. Das liegt daran, dass die meisten Restaurants sehr günstig sind. Im Folgenden findest du eine Liste mit kinderfreundlichen Restaurants in Meknes.

Aisha: Dieses kinderfreundliche Restaurant in Meknes serviert traditionelle marokkanische Gerichte und befindet sich in der alten Medina von Meknes. Dieses Restaurant ist ein kleines Familienrestaurant, in dem man sehr gut essen kann. Die Besitzer des Restaurants heißen die Gäste herzlich willkommen. Kinder sind in diesem Restaurant also mehr als willkommen.

Gout de Meknes: Dieses Restaurant ist ein weiteres authentisches Familienrestaurant. Dieses kinderfreundliche Restaurant in Meknes serviert auch traditionelle marokkanische Gerichte und du kannst sehr schön draußen auf der Dachterrasse sitzen. Das Restaurant nimmt Rücksicht auf die minderwertige Wasserqualität und deshalb bekommst du zum Beispiel keine Eiswürfel in dein Getränk, aber das Getränk ist sehr kalt.

Kinderfreundliches Hotel Meknes

In Meknes kannst du auch mit Kindern gut leben. In der Stadt gibt es einige schöne kinderfreundliche Hotels. Alle Unterkünfte, die wir hier aufgelistet haben, haben einen Swimmingpool. Besonders mit Kindern ist es schön, am Ende des Tages am Pool zu entspannen.

Außerdem haben alle diese Unterkünfte in vielen Bewertungen eine sehr hohe Gesamtbewertung erhalten. Klicke auf den blauen Link, um weitere Informationen über das Hotel zu erhalten.

Organisierte Tour durch Marokko

Du kannst nicht nur alles selbst arrangieren, sondern auch einen Reiseveranstalter damit beauftragen. Du kannst Marokko dann mit einer Gruppe oder individuell als Familie bereisen. Weitere Informationen zu den organisierten Touren von TUI findest du hier.

Nach oben scrollen