Florenz mit Kindern

Florenz mit Kindern: 20 lustige Aktivitäten in Folge!

Macht eine Städtereise nach Florenz mit Kindern Spaß? Wenn wir ehrlich sind, ist es nicht die am besten geeignete Stadt, um mit (kleinen) Kindern dorthin zu gehen. Die Stadt ist wunderschön und wenn du in der Gegend Urlaub machst, solltest du auf jeden Fall einen Tag mit deiner Familie dort verbringen, aber wir würden nicht empfehlen, mit kleinen Kindern ein paar Tage dort zu verbringen. In dieser Hinsicht hat die Stadt eigentlich zu wenige lustige Aktivitäten, die wirklich für Kinder geeignet sind. Aber für einen Tagesausflug in diese Stadt während deines Urlaubs ist sie auf jeden Fall einen Besuch wert. Wir listen alle Attraktionen für deinen Besuch in Florenz mit Kindern auf.

Florenz mit Kindern
Florenz mit Kindern

Florenz mit Kindern: unübersehbare Sehenswürdigkeiten

Florenz hat eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, die weltberühmt sind und bei deinem Besuch in der Stadt nicht ausgelassen werden dürfen. Wir listen sie im Folgenden kurz auf.

#1 Der Dom: Er ist das berühmteste Wahrzeichen von Florenz und definitiv einen Besuch wert. Du kannst verschiedene Teile der Kathedrale besichtigen, für die du Tickets kaufen musst, aber die Kathedrale selbst ist kostenlos zu besichtigen. Besuche die Kathedrale also früh am Tag, wenn sie noch nicht so überfüllt ist (wenn du Florenz in den Sommerferien mit Kindern besuchst), und schau dir die Kathedrale von innen an.

Du kannst Tickets für die Kuppel, das Museum, die Dachterrasse, den Glockenturm und das Baptisterium kaufen. Beachte, dass du die Kathedrale nur besuchen kannst, wenn du angemessene Kleidung trägst. Wenn du während deiner Städtereise das ständige Anstehen vermeiden willst, ist es ratsam, die Tickets im Voraus online zu bestellen und auch rechtzeitig ein Zeitfenster zu reservieren.

#2 Ponte Vecchio: Dies ist die älteste und gleichzeitig die auffälligste Brücke in Florenz. Auf der Brücke befinden sich mehrere Geschäfte und einige dieser Schaufensterfronten ragen außerhalb der Brücke über das Wasser hinaus. Vom Dom aus kannst du in wenigen Minuten zu dieser alten Brücke laufen.

Der Vorteil dieser Attraktion ist, dass du nicht in der Schlange stehen musst und ein schönes Foto von der Brücke ohne viele Touristen machen kannst. Es macht Spaß, hier an der Brücke ein Foto mit deiner Familie zu machen und du musst auch nicht viel Zeit an dieser Sehenswürdigkeit verbringen. Die Geschäfte auf der Brücke selbst sind nicht sehr interessant. In der Tat findest du viele Juweliere in der Straße.

#3 Die Stadt aus der Höhe betrachten: Florenz ist eine wunderschöne Stadt und du kannst die Stadt an vielen Stellen aus großer Höhe sehen. Außerdem macht es Spaß, mit den Kindern die vielen Stufen bergauf zu bewältigen. Wir selbst sind auf die Kuppel des Doms gestiegen und hier hast du wirklich einen tollen Blick auf die Stadt (siehe Foto unten). Hier musst du 463 Stufen hinaufsteigen und hast einen tollen Blick auf Florenz und die umliegenden Hügel sowie auf den angrenzenden Campanile, den Glockenturm.

Andere Orte, an denen du Florenz mit Kindern von oben sehen kannst, sind der Torre di San Niccolò und der Torre di Arnolfo. Ein Vorteil der beiden letztgenannten Türme ist, dass du einen relativ geringen Betrag (ein paar Euro pro Person) für den Eintritt in den Turm bezahlst und dass es an diesen Türmen viel weniger überfüllt ist als an der Kuppel des Doms.

Florenz mit Kindern
Florenz mit Kindern

Florenz mit Kindern: öffentliche Schwimmbäder

In den Sommermonaten wird es in Florenz ziemlich heiß. Da kann es schön sein, sich mit der Familie ein paar Stunden am Pool abzukühlen. Wir listen einige gute Optionen auf.

#4 Pool Costoli: Dieses öffentliche Schwimmbad liegt ziemlich zentral in der Nähe des Stadions des Fußballclubs Fiorentina. Das Schwimmbad hat zwei verschiedene Becken. Ein großes Planschbecken für kleine Kinder und ein 50-Meter-Becken für ältere Kinder. Rund um den Pool gibt es viele Liegeflächen, auf denen du die Sonne genießen kannst, und eine Snackbar am Pool, an der du etwas essen und trinken kannst. Natürlich kannst du auch deine eigenen Lebensmittel und Getränke aus dem Supermarkt mitbringen.

Der Eintritt kostet ein paar Euro pro Person und du musst beim Schwimmen eine Badekappe tragen und dich mit einem Ausweis identifizieren.

#5 Pool Le Pavoniere: Dieser Pool befindet sich im Parco delle Cascine und ist vom Stadtzentrum aus in etwa 25 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Vom Dom aus ist es nur etwas mehr als eine halbe Stunde zu Fuß, aber du läufst schon ein Stück am Fluss entlang und durch den Park. Hier gibt es auch einen Pool für kleine und große Kinder sowie eine Bar, ein Restaurant und eine Pizzeria. Auch hier sind ein Ausweis und eine Badekappe erforderlich.

#6 Schwimmbad Di Bellarive: Dieses Schwimmbad liegt ebenfalls am Fluss Arno und hat eigentlich die gleichen Eigenschaften wie die ersten beiden oben genannten. Es gibt einen Pool für jüngere und ältere Kinder und du hast auch ein Restaurant am Pool. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichst du dieses Schwimmbad vom Stadtzentrum aus in einer halben Stunde.

Florenz mit Kindern
Toskana mit Kindern

Florenz mit Kindern: die Toskana erkunden

Florenz ist der ideale Ausgangspunkt, um den Rest der Toskana zu erkunden. Wir blieben fast eine Woche in Florenz und besuchten den Rest der Region mit dem Zug. Die Züge in Norditalien sind zuverlässig und schnell und Florenz liegt inmitten einiger wunderschöner Städte und Ortschaften. Wir listen einige auf, die wir selbst besucht haben:

#7 Lucca (1 Stunde 20 Minuten mit dem Zug): Diese wunderschöne Stadt lässt sich wunderbar mit dem Fahrrad erkunden. Der Ort ist nicht besonders groß, so dass du ihn leicht in ein paar Stunden sehen kannst. In der Nähe von Lucca befindet sich auch der Pinocchio-Kinderpark.

#8 Siena (1 Stunde 15 Minuten mit dem Zug): Als wir Siena mit dem Zug von Florenz aus besuchten, stand die Stadt gerade im Bann des Palio, eines Pferderennens, das zweimal im Jahr in der Stadt stattfindet und bei dem jedes Pferd einen Stadtteil repräsentiert. Dies ist ein weiterer sehr schöner Ort, an dem es Spaß macht, durch das alte Zentrum mit seiner schönen Kathedrale zu spazieren. Auch hier kannst du die Highlights der Stadt leicht an einem Tag sehen.

#9 Pisa (49 Minuten mit dem Zug): Diese Stadt hat natürlich ein großes Highlight und das ist der Turm von Pisa. Natürlich ist es rund um den Turm ziemlich voll und viele Touristen versuchen, hier lustige Fotos zu machen und den Turm scheinbar umzustoßen. Es ist auch möglich, den Turm zu besteigen und von hier aus hast du einen schönen Blick auf die Umgebung.

#10 Bologna (35 Minuten mit dem Zug): Diese Stadt ist ebenfalls wunderschön und du kannst sie auch perfekt mit dem Fahrrad erkunden. Auch hier kannst du die Stadt in großer Höhe von einem Turm im Stadtzentrum aus betrachten, und es gibt auch einen Touristenzug, der durch das Zentrum fährt und dich auf den Berg bringt.

#11 San Gimignano (1 Stunde 10 Minuten mit dem Zug): Wir fanden, dass dies vielleicht der schönste Ort von allen ist. San Gimignano ist nicht der berühmteste Ort in der Toskana, aber der Ort ist für seine vielen Türme bekannt. Es ist ein mittelalterliches Dorf in den Bergen und hat nicht weniger als 14 Türme, von denen du einige besteigen kannst.

Toskana mit Kindern
Florenz mit Kindern

Florenz mit Kindern: andere Aktivitäten

Neben den oben genannten Aktivitäten gibt es noch mehr, was du in Florenz mit Kindern unternehmen kannst. Im Folgenden gehen wir kurz auf die anderen Aktivitäten ein.

#12 Eis essen im Sbrino: Italien ist berühmt für sein leckeres Eis. Wenn du mit Kindern in Florenz bist, musst du natürlich ein Eis in der Stadt essen gehen. Einer der beliebtesten Eismacher der Stadt ist Sbrino. Diese Eisdiele beeindruckt durch ihre Qualität und überrascht durch ihre Originalität. Auch wegen der Eiscremes mit alkoholischen Aromen. Natürlich gibt es im ganzen Zentrum viele Anbieter von leckerem italienischem Eis, so dass du in dieser Hinsicht nicht weit suchen musst.

#13 Piazza della Republica: Dieser Platz ist nur zwei Minuten zu Fuß vom Dom entfernt und ist ein relativ junger Platz. Hier gibt es eine Reihe von Cafés, in denen du eine Tasse Kaffee trinken kannst, und der Platz hat auch ein Karussell für die Kinder.

#14 Mercato Centrale: Wir besuchen immer gerne eine überdachte Markthalle in einer großen Stadt. Das kannst du in Florenz auch mit Kindern machen und die Markthalle ist nur fünf Minuten zu Fuß vom Dom entfernt. Auf den verschiedenen Etagen der Markthalle gibt es jede Menge gutes Essen zu kaufen und es ist ein toller Ort, um zum Beispiel mit der Familie zu Mittag zu essen.

#15 Kinderspaziergang Ciao Tutti: Damit ein Besuch in Florenz mit Kindern mehr Spaß macht, hat die Website Ciao Tutti einen etwa 2,5 Kilometer langen Kinderspaziergang entwickelt. Du kannst diesen Spaziergang für ein paar Euro kaufen und der Weg führt dich an den berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbei.

Florenz mit Kindern
Florenz mit Kindern

#16 Straßenschilder anschauen: In Florenz mit Kindern macht es Spaß, sich die Straßenschilder der Stadt genau anzuschauen. Tatsächlich wurden viele dieser Straßenschilder von dem Künstler Clet Abraham in die Hand genommen, und so sehen viele der Schilder wie Kunst aus. Das ist natürlich ein lustiges Spiel, das du mit deinen Kindern in der Stadt spielen kannst: Wer kann die lustigen Straßenschilder erkennen?

#17 Fahrradtour durch die Stadt: Du kannst Florenz mit Kindern auch mit dem Fahrrad erkunden. Es gibt viele Fahrradanbieter, bei denen du Fahrräder mieten kannst. Du kannst auch eine Fahrradtour durch die Stadt mit einem niederländischen Führer machen. BajaBikes organisiert diese etwa dreistündigen Touren durch die Stadt, bei denen du an den berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbeifährst. Es ist auch möglich, ein Fahrrad für Kinder zu mieten, und wenn sie noch zu klein sind, können sie auf einem Fahrradsitz hinten auf dem Fahrrad der Eltern mitfahren.

#18 Hop on Hop off Busse: Eine einfache Möglichkeit, Florenz mit Kindern zu besuchen, sind diese Busse. Du kannst ein Ticket für die Busse für einen, zwei oder drei Tage kaufen. Der Bus fährt eine Route durch die Stadt und hält an den berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Insgesamt gibt es zwei verschiedene Routen und die Busse halten an 44 Orten.

#19 Boboli-Gärten: Die Boboli-Gärten sind die schönsten Gärten in Florenz und du findest dort viele Statuen und einen großen Brunnen. Denke daran, dass du für diese Gärten Eintritt bezahlen und genügend Wasser mitbringen musst.

#20 Parco delle Cascine: Das ist der größte Stadtpark der Stadt und liegt am Ufer des Flusses. Am Dienstagmorgen findet der größte Markt von Florenz im Park statt. Wie wir bereits erwähnt haben, befindet sich hier das öffentliche Schwimmbad Le Pavoniere und mit dem Fahrrad kannst du eine tolle Runde drehen. Alleine spazieren zu gehen oder zu picknicken ist nicht empfehlenswert, denn es gibt auch eine ganze Reihe von seltsamen Gestalten, die durch den Park laufen.

Florenz mit Kindern
Florenz mit Kindern

Florenz mit Kindern: firenze card

Wenn du während deines Italienurlaubs mit Kindern viele Museen und Sehenswürdigkeiten in Florenz besuchen möchtest, kann es von Vorteil sein, die Firenze Card zu kaufen. Wenn ein Elternteil die Karte kauft, werden die Kinder sofort in die Karte aufgenommen. Ein Vorteil der Karte ist, dass du die langen Warteschlangen in einigen Museen umgehen kannst, aber du musst innerhalb von 72 Stunden ziemlich viele Museen besuchen, um die recht teure Karte zu bekommen. Überprüfe also vorher genau, was du alles in Florenz sehen willst und ob die Karte für dich und deine Familie von Vorteil ist. Weitere Informationen über die Karte findest du auf der Website des Anbieters.

Organisierte Reise Florenz

Du kannst natürlich alles selbst organisieren, aber du kannst auch eine Pauschalreise buchen, wenn du eine Städtereise nach Florenz mit Kindern machen willst. Du buchst dann den Flug und das Hotel in einem Paket. Das spart etwas mehr Arrangement. Oft hast du dann auch die Wahl, von welchem Flughafen in den Niederlanden oder in Deutschland du fliegen möchtest. Informationen zu Pauschalreisen nach Florenz findest du hier.

Florenz mit Kindern
Florenz mit Kindern

Wo kann man in Florenz mit Kindern übernachten?

Es gibt viele Unterkünfte in Florenz, in denen du mit Kindern wohnen kannst. Wir selbst achten bei der Buchung eines Hotels in einer Großstadt immer darauf, wie das Hotel von anderen Reisenden bewertet wird, und für die Verlässlichkeit wollen wir ein Hotel, das schon viele Male bewertet wurde. Wir suchen dann immer nach Unterkünften, die mindestens mit einer 8 oder höher bewertet sind, denn dann bist du in der Regel gut aufgehoben. In den verschiedenen Preisklassen haben wir einige gute Optionen für Familien in Florenz aufgelistet.

Budget-Hotel: Hotel Bavaria

Mittelklassehotel: Hotel Centro

Luxushotel: Palazzo Gamba Apartments al Duomo

Eine Liste mit allen Unterkünften in Florenz mit Kindern findest du hier.

Florenz mit Kindern
Florenz mit Kindern
Nach oben scrollen