Antigua mit Kindern

Was kann man in Antigua mit Kindern unternehmen? In dieser super atmosphärischen, ehemaligen Hauptstadt Guatemalas gibt es mit Kindern viel zu entdecken. Gemütliche Straßen, alte Kolonialgebäude, Straßenmusiker, zahlreiche Geschäfte, gute Restaurants und viel Farbe. Diese Stadt liegt hoch oben zwischen 3 Vulkanen, was einen Besuch hier wirklich lohnenswert macht! Besuche diese Stadt nicht an einem Tag, sondern nimm dir ein paar Tage Zeit. In diesem Blog listen wir die besten Aktivitäten für Kinder in Antigua auf.

Beste Reisezeit Antigua mit Kindern

In Guatemala ist es eigentlich immer warm. Trotzdem hat dieses Land zwei Jahreszeiten und die beste Reisezeit ist von November bis Mai, wenn es die Trockenzeit ist. Das heißt nicht, dass du Guatemala nicht in den Sommermonaten besuchen kannst, aber du musst mit mehr Regen rechnen. Da Antigua recht hoch gelegen ist, ist es hier etwas kühler als an anderen Orten in Guatemala, aber insgesamt ist es immer noch eine schöne Frühlingstemperatur.

Transport in Antigua

Antigua besuchst du am besten mit dem Auto oder dem Bus. Der Transport nach Antigua ist gut organisiert. Es fahren sehr regelmäßig Busse nach Antigua. Von Guatemala-Stadt aus bist du in etwa 1,5 Stunden in Antigua. Vom Atitlansee aus bist du in etwa 3 Stunden in Antigua. Im Zentrum von Antigua ist alles zu Fuß zu erreichen und auch wenn du mit Kindern unterwegs bist, ist alles leicht zu bewältigen.

Für Aktivitäten im äußeren Ring des Zentrums kannst du leicht ein Taxi oder ein Tuk Tuk organisieren. Diese sind in Guatemala in der Regel nicht besonders teuer.

Antigua mit Kindern

Aktivitäten für Kinder Antigua

#1 Zentraler Platz Antigua

Der zentrale Platz von Antigua ist das Herz der Stadt. Dieser zentrale Platz, auch bekannt als Parque Central, ist ein echter Treffpunkt für Einheimische und Touristen und es ist toll, hier eine Weile zu verweilen. In der Mitte des Platzes steht ein Brunnen, um den herum mehrere schattige Bänke stehen.

Wenn du auf einer der Bänke Platz nimmst, kannst du das alles in dich aufnehmen. Frauen in traditioneller Kleidung laufen dort mit all ihren bunten Verkaufswaren auf dem Kopf herum. Bei Interesse rollen sie ihn zu einem kleinen Marktstand mit all den typischen Souvenirs aus. Der Platz ist von schönen Gebäuden umgeben, darunter die alte Kathedrale.

Auf dem Platz gibt es auch eine sehr leckere Bäckerei, wo du mit Kindern unbedingt hingehen und etwas holen solltest. Die Menschen in Antigua, oder eigentlich in ganz Guatemala, sind sehr kinderfreundlich, so dass du auch auf deinen Reisen in Antigua mit Kindern ganz leicht in Kontakt kommen wirst.

Antigua mit Kindern

#2 Stadtspaziergang

Wie bereits erwähnt, ist die Stadt Antigua wirklich sehr stimmungsvoll. Du spürst und siehst sofort, dass du in Lateinamerika bist. Die Stadt ist relativ klein und daher ideal, um sie zu Fuß zu erkunden. Schlendere durch die gemütlichen, alten und farbenfrohen Straßen und probiere auf jeden Fall auch die verschiedenen Streetfood-Angebote auf dem Weg.

Was uns an dieser Stadt gefiel, war, dass man das tägliche Leben der Menschen hier sehen kann. Die Einheimischen erledigen ihre Einkäufe auf dem Markt und nutzen die verschiedenen Plätze als Treffpunkte. Außerdem gibt es in Antigua mehrere Kirchen, wie die wunderschöne gelbe Kathedrale La Marced, und mehrere Klöster und Ruinen, die einen Besuch oder zumindest ein Foto wert sind.

Wenn du gerne Souvenirs kaufst, hast du eine große Auswahl in den vielen kleinen Läden und in der großen Markthalle im Zentrum.

Antigua mit Kindern

#3 Fotostopp Arco de Santa Catalina

Dieses ikonische gelbe Gebäude mit seinem Bogen und dem Uhrenturm ist das erste Bild, das du siehst, wenn du die Stadt Antigua googelst. Der Vulkan im Hintergrund vervollständigt das Bild. Der Kontrast zu den anderen Gebäuden in dieser Straße ist groß. Er ist daher ein echter Fotospot für viele Touristen. Der Arco de Santa Catalina wurde im 17. Jahrhundert gebaut, um die Räume des Klosters zu verbinden. Auf diese Weise konnten die Nonnen in alle Räume gelangen, ohne das Kloster verlassen zu müssen.

Antigua mit Kindern

#4 Besuche die Ruinen

Im Jahr 1773 wurde Antigua von einem schweren Erdbeben heimgesucht. Du kannst heute die Ruinen vieler Gebäude besichtigen, die damals eingestürzt sind. Du siehst schon in den Straßen viele Ruinen, aber es gibt zwei, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind. Das erste ist das Convento Santa Clara, eine Klosterruine aus dem 17. Hier gibt es auch einen sehr schönen Hofgarten.

Das zweite sind die Ruinen der Catedral de Santiago aus dem 15. Diesen hier fanden wir jedenfalls ziemlich beeindruckend. Es wurde so viel zerstört und gleichzeitig so viel Schönheit bewahrt. Du kannst die schöne architektonische Struktur immer noch bewundern. Um diese Ruine zu besichtigen, musst du zum Seiteneingang der Kathedrale gehen. Hier gibt es Eingangstore, an denen du einen kleinen Eintrittspreis von 8 Quetzal (+/- 1 €) zahlen musst.

Aktivitäten für Kinder Antigua Guatemala

#5 Klettern am Cerro de la Cruz

Einen wunderschönen Panoramablick auf Antigua und die bergige Umgebung mit ihren verschiedenen Vulkanen erhältst du auf dem Cerro de la Cruz, dem „Berg des Kreuzes“. Dieser Hügel liegt am Rande der Stadt und obwohl man ihn gut zu Fuß erreichen kann, haben wir uns wegen der nicht so aufregenden und bergauf führenden Straße für ein Taxi entschieden.

Aktivitäten für Kinder Antigua Guatemala

Der Startpunkt der Wanderung ist deutlich markiert. Du kletterst kurz auf die Spitze des Hügels. Die Route ist gut geeignet, wenn du mit Kindern unterwegs bist. Du läufst meist im Schatten und bist etwa 30 Minuten unterwegs. Dort angekommen, siehst du das große Steinkreuz, aber vor allem kannst du den wunderschönen Panoramablick über die Stadt und auf die teilweise noch aktiven Vulkane Aqua, Fuego und Acatenango genießen.

Bei uns war das Kreuz eingerüstet, aber vielleicht hast du ja mehr Glück.

Aktivitäten für Kinder Antigua Guatemala

Kinderfreundliches Restaurant Antigua

Du kannst in Antigua mit Kindern in den verschiedenen Restaurants im Stadtzentrum gut essen gehen. Du hast eine große Auswahl, aber hin und wieder ist es schön, etwas anderes als die traditionellen Gerichte zu essen. Wir haben hier ein paar Standardoptionen zusammengestellt, die bei Kindern besonders beliebt sind.

Ta’Cool Taco Shop: Dieses kinderfreundliche Restaurant liegt direkt im Zentrum von Antigua und du kannst hier leckere Tacos in einer schönen Umgebung mit schnellem Service essen. Das ist natürlich besonders schön, wenn du kleine Kinder hast!

McDonald‘s: Du würdest es vielleicht nicht auf dieser Liste erwarten, aber es gehört wirklich dazu. Dieser McDonald’s hat einen schönen Innenhofgarten, in dem du es sehr gemütlich haben kannst. Es gibt auch einen Indoor-Spielplatz für Kinder, der in Antigua sonst nicht viel zu finden war.

Kinderfreundliches Hotel Antigua

Du kannst in Antigua auch mit Kindern gut leben. Du hast eine Reihe von kinderfreundlichen Unterkünften in der Stadt. Wir haben die am besten bewerteten Unterkünfte in Antigua aufgelistet und zwar in verschiedenen Preisklassen, sodass für jeden Geldbeutel eine Option dabei ist. Klicke auf den blauen Link für weitere Informationen!

Budget-Hotel: Hotel Nolasco

Mittelklassehotel: Hotel Posada San Pedro

Luxushotel: Camino Real Antigua

Gibt es unter den oben genannten 3 Optionen keine passende Unterkunft in Antigua für deine Familie? Dann wirf einen Blick auf die vollständige Liste der kinderfreundlichen Unterkünfte in Antigua.

Antigua mit Kindern

Über den Autor: Diese abenteuerlustige Familie machte 2022 eine 5-monatige Weltreise und hat zusammen mehr als 20 Länder besucht. Du kannst ihre Abenteuer auf ihrer Instagram-Seite vieropeenreis verfolgen.

  

Nach oben scrollen